Aktuelles Bodenbeläge & Aufbau

ter Hürne: Organischer Boden ohne Plastik und mit »Wasserstop« kommt gut an

Ein durchweg positives Resümee zog ter Hürne von der diesjährigen Domotex. Der Messestand des Parkett- und Fußbodenspezialisten war rege besucht – es gab allerdings auch viel zu sehen. ter Hürne präsentierte zahlreiche Weiterentwicklungen und auch einige neue Produkte, wie das plastikfreie Laminat »dureco« mit »Wasserstop«.

Als Publikumsmagnet erwies sich laut ter Hürne der jüngste Sortimentsbaustein »dureco«, der vollständig organischen Boden, der durch seinen technisch intelligenten Produktaufbau sehr beständig gegen Wasser geschützt sei. »›dureco‹ bietet schöne Dekore in Kombination mit Wasserbeständigkeit und der ökologischen Überlegenheit des neuen organischen Core-Boards. Der preislich attraktive Boden ist für Verbraucher, die ein Produkt aus natürlichen und nachhaltigen Materialien suchen, eine hochinteressante Antwort. Zudem ist ›dureco‹ mit seinem modernen Leistungsprofil robust gegenüber den Härten des Alltages, insbesondere dann, wenn es auch mal nass wird«, so Torsten Nienhaus, Leiter Gesamtvertrieb ter Hürne.

Die hohe Wasserbeständigkeit von »dureco« werde durch die »SEAL«-Technologie erreicht: eine Kombination aus verschiedenen Leistungskomponenten, die gemeinsam im Verbund einen wirksamen Schutz bilden. Das Eindringen von Flüssigkeiten und stehendem Wasser durch die Oberfläche in den Träger werde bis zu 24 Stunden verhindert (in Anlehnung an den NALFA-Test). Die wohngesunden, nachhaltigen Eigenschaften des in Deutschland hergestellten Bodens werden sowohl durch die Prüfung des eco-Institutes sowie des Blauen Engels bestätigt.

Neues Laminat-Sortiment

Neben dem Produkthighlight »dureco« präsentierte das Unternehmen den Messebesuchern ebenso das komplett überarbeitete Laminat-Sortiment. Die neue Struktur des Sortiments überzeugt vor allem durch Kontinuität bekannter Topseller-Dekore und die Erweiterung in breiten und langen Formaten. Die 40 Dekore bieten dem Handel gute Bedingungen in der Beratung und Flexibilität für nahezu jeden Kundenwunsch.


Wohngesunde Kategorie unter den Designböden

Wohngesunder Designboden bildet laut ter Hürne künftig das wichtigste Wachstumssegment. Mit dem Produktangebot »Avatara 3.0« hat ter Hürne den Messebesuchern ein weiteres Produkt vorgestellt, das die Attribute gesundes Wohnen, Ausstrahlung und Made in Germany bestmöglich verkörpert.» Avatara Designboden 3.0« wird digital bedruckt und schafft durch 3D-Druck eine haptische Oberflächenstruktur, die synchron zum Dekor verläuft.

Avatara wird in zwei verschiedenen Ausführungen angeboten. Bei »Avatara Comfort« kommt eine HDF-Trägerplatte zum Einsatz, welche durchgängig mit einem Korktrittschall versehen ist. »Avatara Perform« hingegen basiert auf »Talcusan«, einem neuartigen Werkstoff, welcher überwiegend aus Kreide, Silikaten sowie dem wohnbiologisch unbedenklichen Material PP besteht. Damit ist »Perform« ebenfalls frei von PVC, Chlorchemie, Weichmachern, Phthalaten und sonstigen gesundheitsbedenklichen Inhaltsstoffen. Alle Avatara Designböden 3.0 sind mit dem Blauen Engel und dem eco-Label zertifiziert.   J

Nach oben
facebook twitter rss