Aktuelles Fassade

Osmo: Ein bunter Strauß an Fassadenoptiken

Neben der Wahl der Holzsorte spielt die Art der Verlegung eine große Rolle bei der Fassadenoptik. Osmo bietet dazu eine Vielzahl an Möglichkeiten – von mehreren Holzarten über verschiedene Oberflächen bis hin zu neuen Fassadensystemen.

Das Sortiment von Osmo umfasst Holzarten von sibirischer Lärche über Douglasie bis hin zu nordischer Fichte. Bei den Oberflächen kann man zwischen den Varianten gehobelt, gesägt oder geriffelt wählen. Dazu kommen Fassadensysteme im modernen Look wie etwa »Pure«, das über eine unsichtbare Befestigung verfügt. Das System »Verto« wiederum hat senkrecht ausgerichtete Profile, die der Hausfassade einen aufstrebenden Charakter verleihen sollen und weitere individuelle Ausdrucksmöglichkeiten bieten.


Als Spezialist für Holz und Farbe hält Osmo neben einer großen Auswahl unterschiedlicher Fassadenprofile samt Zubehör und Montagematerial auch alles für die Veredelung und den Schutz der hölzernen Gebäudehülle bereit. Sämtliche Anstrichsysteme – ob deckend oder lasierend – wurden laut Osmo speziell für den Werkstoff Holz im eigenen Farbenwerk entwickelt und basieren auf natürlichen Rohstoffen. Die Anstrichsysteme erzeugen nach Angaben des Herstellers eine offenporige und atmungsaktive Oberfläche, die weder reißt noch blättert und elastisch mit dem Holz verbunden bleibt. Zur Auswahl stehen viele moderne Standardfarbtöne sowie über 186 RAL- und rund 2 000 NCS-Farben.   J

Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn