Aktuelles Innenausbau

OSMO Holz und Color: Für farbenfrohe Holzoberflächen

Mit seinem Dekorwachs bietet Osmo ein Produkt auf Naturbasis an, das sich speziell zur Veredelung von Holzoberflächen in Kinderzimmern eignet. Der Kreativität sind dank über 20 verschiedenen Farbtönen kaum Grenzen gesetzt.

Gerade im Kinderzimmer darf es in Sachen Raumgestaltung gerne auch mal bunt zugehen. Für die Bearbeitung von Holzoberflächen in diesem sensiblen Berech hat Osmo ein gesundheitlich unbedenkliches Dekorwachs im Sortiment, das die Holzoberfläche dauerhaft schützen soll. Ob Möbel, Spielzeug, Wandverkleidungen, Decken, Türen, Leisten oder Balken – das Dekorwachs eignet sich für alle Holzoberflächen im Innenbereich. Es basiert auf natürlichen pflanzlichen Ölen und Wachsen, die dem Holz laut Osmo Widerstandskraft gegen alltägliche Beanspruchung verleihen sollen. Zur Auswahl stehen über 20 Farbtöne – von dezenten Tönen wie Eiche hell, Mahagoni oder Ebenholz bis hin zu intensivem Rot, Gelb, Grün oder Blau. Ist die gewünschte Farbnuance nicht dabei, kann diese durch Mischen verschiedener Farbtöne selbst realisiert werden. Unkompliziert in der Verarbeitung wird der Anstrich einfach mit einem Pinsel, einer Mikrofaserrolle oder dem »Osmo Hand Padhalter« aufgetragen. Ein Anstrich schafft eine transparente Tönung, für ein intensiveres Ergebnis benötigt die Fläche nach dem Trocknen einen zweiten Anstrich. Durch die Behandlung mit Dekorwachs erhält das Holz laut Osmo eine offenporige und atmungsaktive Oberfläche, die sich leicht reinigen lässt. Sie ist laut Hersteller widerstandsfähig gegen Flecken, Flüssigkeiten sowie Kratzer und unempfindlich gegen Haushaltschemikalien. Für stark beanspruchte Oberflächen empfiehlt ­Osmo einen Endanstrich mit einem farblosen, auf Basis nachwachsender Rohstoffe basierenden Osmo Hartwachs-Öl. Sowohl das Dekorwachs als auch das Hartwachs-Öl sind laut Osmo im getrockneten Zustand gesundheitlich vollkommen unbedenklich.  J


 

Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn