Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG Fichte aus Skandinavien für den Außenbereich optimiert

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Osmo Holz und Color

Nicht nur im Innenausbau, sondern auch bei der Hausfassade zeigt sich zunehmend der Trend hin zu ökologischen Werkstoffen, die dem Nachhaltigkeitsbewusstsein moderner Verbraucher Rechnung tragen. Doch auch Optik und Werthaltigkeit sollen dabei nicht zu kurz kommen. Holz steht hierbei ganz oben auf der Favoritenliste, denn der natürliche Rohstoff hat mit seinen feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften positiven Einfluss auf das Klima eines Hauses und schützt es vor Witterung. Mit einem breiten Sortiment an Holzfassadensystemen offeriert Osmo einen enormen Gestaltungsspielraum für jeden Bedarf und Geschmack.

Neu im facettenreichen Fassadenholz-Sortiment ist das extrastabile Thermoholz aus hochwertiger, 100 Prozent PEFC-zertifizierter skandinavischer Fichte, berichtet Osmo in einer aktuellen Mitteilung. Damit biete das Warendorfer Unternehmen ein robustes, langlebiges Qualitätsprodukt aus Europa, das durch kurze Transportwege und eine gute Ökobilanz punkte und die ideale Alternative zur sibirischen Lärche darstelle.

Im kalten Klima Skandinaviens wachsen die Fichten nur sehr langsam heran und erhalten dadurch eine besonders feinjährige Struktur sowie eine hohe Festigkeit. Die von Natur aus guten Eigenschaften des Fichtenholzes werden in einem patentierten thermischen Verfahren unter Einwirkung von Wärme und Dampf optimiert, sodass es im Anschluss laut Osmo  gegen Schimmel, Pilzbefall, Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen bestens gerüstet ist und eine verbesserte Dimensionsstabilität mit ­Dauerhaftigkeitsklasse 2 erhält.


Klassische Rautenoptik mit Tiefenwirkung

So sind ab sofort die Osmo Rautenprofile in der Ausführung »Thermoholz ­Fichte« erhältlich und bieten die Optik einer klassischen Raute bei einer gleichzeitig dauerhaft geschlossenen Oberfläche. In der Ausführung »Black Stripe« entsteht durch die werkseitig schwarz behandelte Feder zudem eine spannende Tiefenwirkung. Das Fassadensystem »Cono« erzeugt durch eine schräge Überlappung der Elemente tolle Effekte. Ein Newcomer ist das Fassadenprofil »Triple« aus Thermoholz Fichte, das dank 3-Stab-­Optik in einem Profilbrett eine filigrane Optik mit einer modernen, klaren Formensprache kombiniert.

Übrigens: Das Siegel »Made in ­Germany« steht bei Osmo für die Realisierung der gesamten Produktionskette in den eigenen Werken. Das gilt für die Holzfertigprodukte wie für die Anstrichsysteme.

Firmeninfo

Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG

Affhüppen Esch 12
48231 Warendorf

Telefon: +49 (0)2581/ 922-100