Aktuelles Messen, Seminare und Termine

Schlagmann Poroton: Baufachtage 2020 - Noch mehr Termine, auch als Live-Stream!

Das Schlagmann-Seminarprogramm 2020/21 bietet neben bekannten Formaten, auch neue Teilnahmemöglichkeiten. Los geht es mit den Baufachtagen im November und Dezember, die mit 27 Präsenzveranstaltungen und einem Hybridformat durchgeführt werden.

Herbstzeit ist Weiterbildungszeit – bei Schlagmann die Zeit der Baufachtage, der Fortbildungsreihe für den Baupraktiker! Auch in diesem Jahr, obwohl überall Termine pandemiebedingt wie das Herbstlaub fallen oder durcheinanderwirbeln. Vorsorglich hat die Schlagmann Akademie deshalb zusätzliche neue Formate entwickelt. Die Präsenzveranstaltungen gibt es nach wie vor – mit einem aufgrund der Corona-Regelungen strengen Hygienekonzept und damit einer begrenzten Teilnehmerzahl, dafür aber mit so vielen Terminen wie noch nie. Daneben wird es auch ein Hybridformat geben, d.h. ein Termin wird als Live-Stream angeboten. Die Teilnehmer des Live-Streams erhalten außerdem Zugang zu einem Chat-Kanal und können so aktiv am Computer Fragen stellen, die ein fachlich fundierter Moderator beantworten wird.

Themen und Termine gibt es viele!

Die halbtägigen Seminare für Baupraktiker wie Bauunternehmer, Bauträger, Planer und Ingenieure finden von November bis Dezember seit mehr als zwei Jahrzehnten statt. Die Themen behandeln einerseits den aktuellen Stand der Normung und der Verordnungen sowie andererseits praktische Lösungen im Mauerwerksbau. Diesjährig wird über den erhöhten Schallschutz im Hochbau nach DIN 4109-5 informiert. Außerdem steht kurz vor den Terminen am 1. November der Wechsel von der EnEV zum GEG statt, deshalb gibt es ein Update zum Gebäudeenergiegesetz und sicherlich viele Fragen, die dahingehend noch auf eine Antwort warten. Dazu erteilen die fachlich versierten Referenten Tipps zu Planung, Ausführung und Förderung von KfW-Effizienzhäuser 40 im Wohnungsbau. Neue praxistaugliche Details rund ums Mauern sowie über Mauerwerksregeln und deren Umgang mit Abweichungen stehen ebenfalls auf der Agenda.

Wissensvermittlung live – vor Ort und digital

Von 10. November bis 9. Dezember an 27 Terminen quer durch Bayern und auch an einigen Orten in Baden-Württemberg vermitteln die Mauerwerksprofis der Schlagmann-Akademie die aktuell wichtigsten Neuerungen im Mauerwerksbau – kompakt und praxisorientiert. Am 3. Dezember wird die Veranstaltung zum hybriden Event: neben der Wissensvermittlung vor Ort – im Kloster Seeon – sind Interessenten eingeladen, vom Büro oder Homeoffice aus am Computer teilzunehmen. Hier stehen neben dem Live-Stream, der die Vorträge in Echtzeit zeigt, Teilnehmern ein Chat-Kanal zur Verfügung, über den Fragen gestellt werden können, die von einem Fach-Moderator im Laufe des Vortrags beantwortet werden. Alle Teilnehmer erhalten bereits im Vorfeld einen Downloadlink zum digitalen Skript, das damit umweltfreundlich die Papier-Version ablöst.


Anerkannte Fortbildungsmaßnahme, auch in der Online-Version

Von vielen Fachorganisationen gibt es für die Teilnahme offizielle Fortbildungspunkte. Die Baufachtage sind wie alle Seminare der Schlagmann Akademie als Fortbildungsmaßnahme anerkannt und werden bei allen relevanten Stellen eingereicht. Auch in der digitalen Version, hier werden allerdings nur dann Punkte vergeben, wenn nachweislich 80% der Gesamtdauer gestreamt wurden.

Aktuell erteilt die Dena für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes je 4 Unterrichtseinheiten für Wohngebäude, Nichtwohngebäude und je 2 Unterrichtseinheiten für Energieberater im Mittelstand. Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau gibt 4,25 Zeiteinheiten, die Ingenieurkammer Baden-Württemberg 2 Fortbildungspunkte, die Architektenkammer Baden-Württemberg 2 Unterrichtsstunden sowie die Handwerkskammer Mittelfranken 3 Stunden. Der Weiterbildung nach Anforderungen §15b der MaBV entspricht die Veranstaltung mit 3 Stunden.

Auch die Architekten- und Ingenieurkammern Thüringen und Sachsen erkennen die Veranstaltung als Fortbildung an und erteilen Punkte.

Eine rasche Anmeldung empfiehlt sich

Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der erhöhten Hygiene- und Abstandsauflagen begrenzt, eine frühzeitige Anmeldung lohnt sich deshalb. Die Teilnahmegebühr beträgt für die Präsenztermine inklusive digitaler Seminarunterlagen und Bewirtung 50 Euro, 25 Euro für den Live-Stream-Termin.

Akademie-Programm 2020/2021 mit neuen Formaten

Neben den Baufachtagen im Herbst geht es von Januar bis April weiter mit zahlreichen, fachlich tiefergehenden Seminaren zu den Themen Baurecht, Wärmeschutz, Digitalisierung im Wohnungsbau, Statik, Brandschutz und Schallschutz. Pro Thema wird auch hier jeweils eine Veranstaltung als Hybrid-Format mit Live-Stream und moderiertem Chat-Kanal angeboten. Zu einigen Veranstaltungen wird es zusätzlich einen Best-of-Video-Podcast geben.

Neu im Akademie-Programm stehen monatliche Live-Webinare mit den beliebten Schlagmann-Bauberatern, die sicherlich einige der am Baupraktizierenden bereits durch deren hilfreiche konkrete Unterstützung in der Planungsphase kennt. Jeden ersten Dienstag im Monat findet das Format in Schulstundenlänge mit kompetenten, kurzen Info-Happen, tagesaktuell und gekonnt pragmatisch statt. Die Teilnahme ist kostenlos, Themen und Anmeldung werden eine Woche im Voraus auf anmeldung.schlagmann.de/bauberatung veröffentlicht.

Alle Termine der Baufachtage sowie Informationen zum Programm der Schlagmann Akademie finden sich unter www.schlagmann.de. Anmeldungen zu allen Veranstaltungen sind ab sofort online möglich. Die Programm-Broschüre ist kostenfrei erhältlich, oder zum Download unter: www.schlagmann.de/images/content/4_Akademie/Programm_20-21_Screen.pdf

Neben den Baufachtagen im Herbst finden Bauschaffende weiter vertiefende Seminare im neuen Jahr zu den Themen Brandschutz, Schallschutz, Statik, Wärmeschutzschutz, Digitalisierung im Wohnungsbau und Baurecht – als Präsenz- wie auch als Onlineveranstaltung. Webinare und Podcasts ergänzen das Programm im laufenden Seminarjahr und geben die Möglichkeit einer vielfältigen Weiterbildung zu den unterschiedlichsten Themen.

Nach oben
facebook Instagram twitter rss