Aktuelles Außenanlagen

Renson: Überdachung mit individueller Ausstattung

Die Grundlage der Terrassenüberdachungen von  Renson ist der wiederverwertbare Rohstoff  Aluminium. Dieser wird auch für Gartenelemente  wie Bänke, Blumenkästen oder Carports verwendet.  Renson bietet unterschiedliche Designs und Ausstattungsvarianten an.

Renson fertigt seine Outdoor-Produkte allesamt am neuen Standort im belgischen Kruisem/Nazareth. Dort werden die Rohprofile gesägt, gefräst, geschweißt, geschliffen und pulverbeschichtet.


Neben den Terrassenüberdachungen umfasst das aus Aluminium produzierte Outdoor-Sortiment auch Gartenelemente wie Bänke und Blumenkästen, Fassadenverkleidungen, Carports und Paketbriefkästen. Dieses Gesamtkonzept soll dafür sorgen, dass alles rund um das Haus ein einheitliches Erscheinungsbild abgibt. Die vielen Optionen und Personalisierungsmöglichkeiten machen jede Terrassenüberdachung von Renson zu einer wirklich maßgeschneiderten Lösung, wie das Unternehmen hervorhebt. Das System ist mit drehbaren (oder im Fall der »Camargue Skye« mit einziehbaren) Lamellen im Dach ausgestattet und eignet sich für den Anbau, freistehend im Garten oder (ohne die vertikalen Pfosten) sogar in jede Art von Dach oder Überhang eingebaut. Die Terrassenüberdachung von Renson kann mit zusätzlichen Optionen ausgestattet werden: Screens, Glasschiebewände oder Loggia-Schiebeläden ebenso wie LED-Beleuchtung, Heizung und Bluetooth-Musik. Renson bietet insgesamt sechs Designstile mit unterschiedlichen Farben und Texturen an.   J

Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn