Aktuelles

Classen: Vermarktungskooperation für »Drytiling«-Technologie

Die Classen-Gruppe und die Unternehmensberatung Scholz & Partner haben eine Kooperation zur Vermarktung der »Drytiling«-Technologie zur kleberfreien und schwimmenden Verlegung von Keramikfliesen gegründet. Der »Drytiling«-Technologie liegen ein europäisches sowie ein amerikanisches Patent zugrunde, die auch die Basis für eine Lizenzierung an Hersteller und Vermarkter von keramischen Fliesen und Bodenbelägen sind. Mit dieser um ein Vielfaches schnelleren Verlegetechnik sei es erstmals möglich, keramische Fliesen und Naturstein schwimmend und trocken zu verlegen, so der Hersteller. Somit könnten diese Arbeiten künftig neben den Fliesenlegern auch von Bodenlegern, Malern, Schreinern oder Trockenbauern ausgeführt werden. 

»Diesem Verlegesystem räumen wir ein ähnliches Potential hinsichtlich der Vereinfachung und Beschleunigung der Installation von Keramikfliesen ein wie vor über 20 Jahren den Klicksystemen bei Laminat und Designbelägen«, so Karl-Heinz Scholz von Scholz & Partner. Das Unternehmen entwickelt seit vielen Jahren Produkte für die Bauzulieferindustrie und bringt sie gemeinsam mit den Herstellern zur Marktreife. Viele Bodenbelags- und Baustoff-Hersteller arbeiten heute mit Produktideen und Patenten des Beratungsunternehmens, das sich insbesondere auf mineralische Boden- und Wandsysteme spezialisiert hat. Classen ist Spezialist für die Herstellung schwimmend verlegbarer Bodenbeläge mit Klicksystemen und verfügt über ein umfangreiches Portfolio an Patenten, die unter anderem in Kooperation mit dem niederländischen Innovationsentwickler I4F weltweit vermarktet werden. Mit jährlich 70 bis 80 Mio. m2 verkaufter Laminat- und Designbeläge weltweit ist Classen darüber hinaus einer der Marktführer der europäischen Fußbodenindustrie.  J


 

FIRMENINFO

Classen Vertriebs GmbH

Werner-von-Siemens Str. 18-20
56759 Kaisersesch

Telefon: +49 2653 980 0
Telefax: +49 2653 980 4470

Nach oben
facebook twitter rss