Aktuelles Das Dach

Zambelli: Rinnenhaken-Set für optimale Dachentwässerung der Stockhalle

Der EC Sassbach e. V. aus Waldkirchen in Bayern hat sich mit dem Bau einer eigenen Stockbahnhalle einen Traum erfüllt. Mit der Überdachung des bereits bestehenden Trainingsgeländes ist es den Spielern nun möglich, auch bei widrigen Wetterbedingungen ganzjährig zu trainieren. Das Dach wurde mit Sandwichpaneelen eingedeckt, bei denen Zambelli mit dem innovativen Rinnenhaken-Set für Sandwichpaneele die passende Lösung für die Dachentwässerung installierte.

Das neue Rinnenhaken-Set von Zambelli wurde speziell für die Anwendung im industriellen Hallenbau entworfen. »Bislang gab es keine perfekte Lösung für die Dachentwässerung bei Sandwichpaneelen. So wurden die Rinnenhaken willkürlich am Dach befestigt«, erzählt Tobias Lawitsch, Technischer Fachberater bei Zambelli. »Teilweise wurden die Haken gekantet, die Position auf das Sandwichdach übertragen, Löcher vorgebohrt und die Haken mittels Schrauben befestigt. Jeder Handwerker hatte hier seine eigene Lösung«. Mit dem Rinnenhaken-Set für Sandwichpaneele gibt es nun ein funktionierendes, einfach und schnell zu montierendes System, das laut Zambelli selbst für ungeübte Dachhandwerker machbar ist.

Das Rinnenhaken-Set für Sandwichpaneele besteht aus zwei Komponenten: einem Obergurthalter und einem für Sandwichelemente passend geformten Rinnenhaken. Der Obergurthalter wird am Paneel platziert und an den vorgegebenen Löchern verschraubt. Dadurch entfällt ein aufwendiges Anzeichnen der Schrauben-Position auf der Hochsicke.


Zwei Montage-Varianten

Besteht kein Gefälle, muss der Rinnenhaken so ausgerichtet werden, dass ein Abstand von ca. 2 mm zwischen der unteren Deckschale des Sandwichpaneels und dem Rinnenhaken gegeben ist. Wird der Rinnenhaken mit Gefälle montiert, muss dieser zuerst am jeweiligen Hoch- und Tiefpunkt montiert werden. Bei beiden Varianten wird der Rinnenhaken im Anschluss mittels beiliegender selbstfurchender Schrauben fachgerecht lotrecht an der Lasche des Obergurthalters befestigt. Danach muss die Rinne nur noch eingehängt und die Federn umgebogen werden. Fehlerquellen, wie beim Bohren von der Unterseite der Sandwichplatte in die Hochsicke, werden vermieden.

»Die Zeitersparnis gegenüber bisherigen Montagevarianten liegt bei geübten Handwerkern bei ca. 30 Prozent, bei mehrmaliger Montage vielleicht sogar bei etwa 50 Prozent«, schätzt Tobias Lawitsch. Ab dem Zeitpunkt, an dem die Rinnenhaken montiert sind, ist die Vorgehensweise der Rinnenmontage identisch mit anderen üblichen Verfahren.

Alles aus einer Hand bei der Stockhalle

Verbaut wurde der Sandwichrinnenhaken »Roma Typ D« mit einer Kerndicke von 60 mm. Zambelli stellt das Set anhand der Trapezform und Kerndicke immer individuell für seine Kunden zusammen. Zudem wurden weitere Komponenten des Herstellers aus Bayern installiert. So kamen eine Dachrinne Größe 400 in Titanzink und komplettes Zubehör, bestehend aus Meister-Bogen, Rinnenverbinder, Meister-Stutzen, Meister- Schelle und Fallrohr, zum Einsatz.    J

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn