Aktuelles Außenanlagen

Skylux: Einen Mehrwert für Terrassen schaffen

Das belgische Unternehmen Skylux entwickelt und produziert seit Jahrzehnten ein breites Sortiment von Terrassenüberdachungen. Sie bieten einen wirksamen Schutz gegen Sonne, Wind und Wetter und erhöhen die Nutzungsmöglichkeiten. Im Gartenbereich eines Einfamilienhauses in Leutkirch wurde dadurch ein neuer Verweilort geschaffen. Interessant war hierbei der schnelle und einfache Aufbau der einzelnen Skylux-Elemente.

Eine moderne Terrassenüberdachung soll Schutz, Komfort und Vielfalt für das Leben auf der eigenen Terrasse bieten. Die Überdachungs-Ausführungen von Skylux sollen zudem pflegeleicht, montagefreundlich, langlebig, kostengünstig und individuell planbar sein.

Im Garten eines Einfamilien­hauses in Leutkirch hat die Firma TMC innerhalb weniger Stunden eine komplette Terrassenüberdachung aufgebaut. Verwendet hat der Spezialist für Terrassendächer, Markisen und Carports dazu Materialien von Skylux.

»Zum Einsatz kam die ›Climalux‹-Classicvariante in einem Anthrazitfarbton mit RAL 7016 Struktur. Außerdem haben wir hitzeabweisende Stegplatten in 16 mm Stärke verwendet. Die haben den Vorteil, dass die Sonnenstrahlen reflektiert werden und man deshalb auch bei sommerlichen Temperaturen gemütlich unter dem Dach sitzen und das Wetter genießen kann«, so Alexander Bichert, Inhaber von TMC, der zusammen mit seinem Mitarbeiter, Alexander Scheibel, den Aufbau der Terrassenüberdachung realisiert hat.

Verschiedene Systeme für eine individuelle Gestaltung

Für den Bau von selbsttragenden Überdachungen bietet Skylux mit seinen Marken »Pergolux«, »Climax« und »Climalux« für fast jeden Einsatzbereich eine passende Lösung.

Durch die verschiedenen Systeme sind individuelle Gestaltungen von Terrassen ganz nach den Wünschen der Kunden in kurzer Zeit möglich. Dabei ist es egal, ob eine große Spannbreite von bis zu sieben Meter ohne Stützen, der Einsatz von Glasschiebetüren zur Komfortsteigerung oder die Ausstattung mit LED-Beleuchtung für laue Sommernächte gewünscht wird.

Die Terrasse als neues Open-Air-Wohnzimmer

Das selbsttragende Aluminium Profilsystem »Climalux« ist eine schnelle und budgetfreundliche Lösung zum Bau von Terrassenüberdachungen mit kurzer Liefer­zeit in Standardmaßen und -farben direkt ab Lager.

»Das ist einer der Gründe dafür, warum wir gern mit den Produkten arbeiten: Die Bestellungen werden durch den Innendienstler schnell bearbeitet und bei Fragen zu den Produkten setzen wir uns mit dem Außendienst von Skylux in Verbindung. Man merkt einfach, dass die Mitarbeiter ihre Produkte ganz genau kennen und mit Rat und Tat zur Seite stehen«, so Alexander Bichert.


Ein weiterer Vorteil ist das Profilsystem selbst: »Climalux« erweist sich laut Bichert als äußerst montagefreundlich, da das Dachrinnen- und Mauerprofil aus einem Stück bestehen und so mit wenigen Profilen ein vollwertiges Dach errichtet werden kann. Die Ausführung kann mit 16 mm Polycarbonat-, Sandwichplatten oder Glas (8 mm oder 10 mm) sowie Dachüberstand erfolgen. Für zusätzlichen Komfort und Schutz vor Wind und Regen sowie zur Verlängerung der Nutzung kommen »Climaglide«-Schiebetüren aus Einscheibensicherheitsglas zum Einsatz. Sie können laut Skylux durch das stabile Schiebesystem schnell und problemlos bedient werden. An warmen Sommerabenden können sie komplett geöffnet werden und bieten an kühleren Tagen einen guten Schutz gegen die Witterung. Die Schiebeelemente werden zusammen mit der »Climalux«-Terrassenüberdachung geliefert und direkt mit montiert.

Maßarbeit bei der Montage: »Das passt immer«

»Die Überdachungen sind gut verarbeitet, das passt immer. Gleichzeitig wird auf Details geachtet: Alle sichtbaren Schrauben sind in der Farbe der Überdachung beschichtet, um ein schönes Gesamtbild zu erzeugen«, ergänzt Alexander Bichert.

Ein pulverbeschichtetes Keilprofil in Dreiecksform ermöglicht es, Terrassenüberdachungen an den Seiten zu schließen und einen optimalen Abschluss vom Terrassendach zur Mauer hin zu gestalten.

Die Keilprofile werden mit Glas oder Kunststoff zur Abdichtung versehen. So wird der keilförmige Zwischenraum, der durch die Dachneigung und die Senkrechte entsteht, passgenau geschlossen. »Wir liefern die Keilprofile immer in verschiedenen Standardlängen, die dann bei der Montage zugeschnitten werden«, sagt Dieter Pillen, Exportmanager von Skylux.     D

Nach oben
facebook twitter rss