Stabila Messgeräte: Präzises Messen in unterschiedlichsten Anwendungen

Für Handwerker mit besonderen Ansprüchen, die Wasser­waagen täglich unter harten Baustellen- bedingungen einsetzen, entwickelte Stabila die Wasserwaage »R 300«. Sie erzielt laut Hersteller eine Messgenauigkeit von 0,5 mm/m in Normal- und Umschlagposition und ist für die unterschiedlichsten Anwendungen im Maurer- und Zimmerhandwerk, beim Holz- oder Stahlbetonbau sowie im Fenster-, Straßen-, Garten- und Landschaftsbau prädestiniert.

Lesedauer: min

Mit ihrem verwindungssteifen Aluminium-­R-Profil ist die »R 300« extrem belastbar. Dieses spezielle Profil ermöglicht auch das einfache Abziehen von Baumaterial: Es wird nicht stumpf aufgehäuft, sondern kann sauber und leicht abgezogen werden. Stoßdämpfende Endkappen, die sich zum exakten Anlegen und Anzeichnen bis in die Ecken hinein abnehmen lassen, schützen das Profil bei Schlägen. Rutsch-Stopper sorgen für den festen Sitz beim Anzeichnen, wenn die Waage nur mit einer Hand angelegt wird.

Extrabreite Standfläche

Ihre Standfestigkeit erhält die »R 300« durch eine extrabreite Standfläche. Damit wird verhindert, dass sie während eines Messvorgangs kippt. Der durchgehende Steg über der Horizontal-Libelle stabilisiert das Profil zusätzlich. Drei führungssichere Anreißkanten ermöglichen das exakte Markieren oder Schneiden über die volle Profillänge. Damit die Wasserwaage sowohl beim Messen als auch beim Transport optimal handhabbar ist, verfügt sie über die gesamte Länge über einen Handlauf mit Fingerrille.

Für eine lebenslange Präzision garantiert, dass bei der »R 300« wie bei allen anderen Wasserwaagen aus dem Stabila-­Sortiment, auch die Libelle mithilfe eines Spezialverfahrens fest in das Profil eingegossen wird. Das verhindert außerdem, dass die Libelle sich bei einem Sturz aus größerer Höhe löst. Die »R 300« ist in unterschiedlichen Längen von 61 bis 244 cm erhältlich.    D