Aktuelles Bodenbeläge & Aufbau

Parador: Mit natürlichen Grautönen Akzente setzen

Mit seinen Vinyl- und Laminatböden in Fliesen- und Steinoptik setzt Parador auf die Farbe Grau. Diese passt laut Hersteller sehr gut, um einen Kontrast zu unterschiedlichen Einrichtungsstilen herzustellen. Die Optik der Böden variiert dabei zwischen Vintage-Stil und ruhig anmutenden Oberflächen.

Mit seinen Vinyl und Laminatoberflächen in Fliesen- und Steinoptik möchte Parador die ursprüngliche Schönheit von Naturstein- oder Keramikfliesen in das Zuhause bringen. Bodenbeläge in Beton-, Stein- oder Granitoptik wirken authentisch und natürlich. Die ruhig anmutenden Oberflächen bilden dabei einen spannenden Kontrast zu lebendigen Holzstrukturen und organischen Formen. Wer es ausdrucksvoller mag, kann laut Parador auf Vinyl- und Laminatböden zurückgreifen, die an farbige Vintage-Fliesen erinnern. Die dominierende Trendfarbe Grau lasse sich sowohl mit modernem Design als auch mit Antiquitäten oder Landhausmöbeln kombinieren.


Die Parador-Bodenbeläge in Beton- sowie Granitoptik passen zu unterschiedlichen Stilrichtungen, wie der Hersteller aus Coesfeld betont. Zu nennen sind beispielsweise der Midcentury-Trend mit opulenten Gold- und Messingfarben. Oder der Gegenentwurf, der Bauhaus-Stil, mit seinen strengen kubischen Formen und reduzierten Farben. Die Vinyl- und Laminatböden von Parador gibt es auch in moderner Stein- und Fliesenoptik, von Granit über Beton bis hin zu farbigen Musterfliesen. J

Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn