Oknoplast: Produkt-Portfolio an Kunststoff-Haustüren erweitert

Aufgrund der hohen Nachfrage seiner Fachhandelspartner hat Oknoplast zuletzt sein Angebot an Haustüren aus Kunststoff aktualisiert und um 71 neue Füllungen erweitert. Insgesamt bietet der internationale Hersteller von Fenstern und Türen aus Kunststoff und Aluminium nun 87 verschiedene Füllungsdesigns im Segment der Kunststoff-Haustüren. Erhältlich sind diese wahlweise mit folierten oder alternativ mit HPL-laminierten Kunststofffüllungen. Verfügbar in Profiltiefen von 70 und 82 mm überzeugen die Türen laut Hersteller in Design und Wärmedämmung.

Lesedauer: min

Im Neubau, aber auch bei Renovierungen und Sanierungen nimmt die Auswahl passender Fenster und Haustüren eine immer bedeutendere Rolle ein. Sie helfen, den gewünschten Stil und das Erscheinungsbild des Hauses oder der Wohnung zu unterstreichen. Denn heutzutage ist nicht nur der Austausch einer Haustür entscheidend, sondern es geht darum, das für den Endkunden individuell perfekte Produkt zu finden. Eine Auswahl, die Oknoplast mit seinem erweiterten Angebot an hochwertigen Haustüren aus Kunststoff und ihren unterschiedlichen Füllungsdesigns fortan erleichtert. Neben dem vielfältigen Design überzeugen sie laut Hersteller auch mit ihrer hohen Energieeffizienz und guten Wärmedämmwerten (Ud bis zu 0,96 W/m²K).

Zwei Varianten für unterschiedliche Ansprüche

Oknoplast führt seine Kunststoff-Haustüren wahlweise mit folierten Kunststofffüllungen, die laut Hersteller besonders langlebig sind, sowie HPL-laminierten Kunststofffüllungen, die mit Widerstandsfähigkeit überzeugen und insbesondere bei größeren Konstruktionen zum Einsatz kommen. Die HPL-laminierten Kunststofffüllungen sind in 30 verschiedenen Füllungsdesigns erhältlich. Für die folierten Kunststofffüllungen stehen 57 Füllungsdesigns zur Auswahl.


Beide Füllungsvarianten sind verfügbar für die Systeme »Konzept« mit 70 mm Profiltiefe sowie »Winergetic« mit 82 mm Profiltiefe. Die Füllungsstärken variieren von 24 bis 40 mm. Eine warme, flache Aluminiumschwelle bietet in beiden Fällen eine thermische Trennung, was Wärmeverluste zusätzlich reduziert. Zur Energieeffizienz tragen die laut Oknoplast guten Isoliereigenschaften der Türkonstruktionen bei. Die Profile von beiden Türsystemen tragen zudem die RAL-Güteklasse A.

Per Sprachbefehl die Haustür öffnen

Zur Ausstattung bietet Oknoplast unter anderem einbruchsichere Verglasungen sowie diverse Sonnenschutzgläser, zahlreiche Stoßgriffe und Drücker in verschiedenen Designs, Mehrpunktschlösser sowie intelligente Zutrittskontrollsysteme (z. B. moderner Fingerscan) an. Zusätzlich sind die Kunststoff-Haustüren kompatibel mit den »Smart Oknoplast«-Paketlösungen und sind dadurch mit der Hausautomatisierung vernetzbar, damit sich die Haustür zum Beispiel per Sprachbefehl oder bequem per App für Besucher öffnen lässt.    J