Aktuelles Das Bad

Grumbach: Stabiler Tragrahmen für Duschboden-Elemente

Für eine besonders stabile, sichere und einfache Installation von Duschböden hat Hersteller Grumbach seinen neuen Tragrahmen aus pulverbeschichtetem Stahlrohr entwickelt. Durch die sehr flache Ausführung des Duschbodenelements ist außerdem für einen niedrigen und damit bequemen Einstieg in den Duschbereich gesorgt.

Damit verspricht der Hersteller für Sanierungsmaßnahmen – insbesondere unter dem Aspekt des Älterwerdens oder auch bei körperlichen Handicaps – eine interessante Alternative.  Die Neuentwicklung des Herstellers Grumbach aus Wetzlar, der in diesem Jahr auf sein 80-jähriges Bestehen zurückblicken kann, eignet sich nach eigenen Angaben sowohl für senkrechte als auch für waage­rechte Abläufe.

Serienmäßig wird der Trag­rahmen in den Maßen 90 x 90 cm und 120 x 120 cm angeboten, Sondermaße sind auf Anfrage auch erhältlich.

Durch flach aufliegende Füße in Tropfenform, die sich problemlos in der Höhe verstellen lassen, erhält die neue Grundlage einen festen Stand: Der Rahmen kann noch vor Auflage des Duschbodens einfach justiert und absolut waagerecht auf dem Boden befestigt werden. Gleichzeitig wirken die Gummilager an den Stell­füßen körperschallentkoppelnd. Zum Lieferumfang des neuen Tragrahmens gehört auch der passende Montagekleber, der für eine dauerhaft feste Verbindung von Duschbodenelement und Tragrahmen sorgt.


Als Hauptvorteil bei den neuen Tragrahmen als Unterbau im Vergleich zu der bis jetzt angebotenen Höhenausgleichsplatte nennt der Hersteller, dass der Handwerker damit bei der Montage des Duschbodens auch viel Platz für die Verrohrung der Abwasserleitungen hat – und das ohne zusätzlichen Aufwand. Dadurch soll auch die Verrohrung beziehungsweise Verlegung der verschiedenen, unterhalb des Duschbodens verlaufenden Leitungen völlig problemlos gelingen.     J

Nach oben
facebook twitter rss