Karl Grumbach GmbH & Co. KG Rundumprogramm für die Flachdachentwässerung

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Grumbach

Die Firma ist ein Experte für den Flachdachbereich – das aktuelle Produkt­programm umfasst u. a. Abzugssicherungen, Attika-Notüberläufe, Kiesfangkörbe sowie das nach eigenen Angaben größte Dachgully-Programm Europas.

Dachabläufe müssen nach Norm mit Rohrsystemen einschlägiger Europäischer Normen verbunden werden können. Diese Verbindung zum Ablauf bzw. vom Ablauf ausgehend muss wasserdicht ausgeführt werden. Damit die Steckmuffenverbindung zwischen Dachablauf und Rohrleitung zusätzlich gegen Auseinandergleiten gesichert werden kann, gibt es von Grumbach die neue Abzugssicherung. Sie ist aus EPDM gefertigt und mit einer Rohrschelle versehen. Das zusätzliche Sicherungselement wird über die Muffe der Rohrleitung gestülpt und am aufgesteckten Dachablauf mit der Rohrschelle fest angezogen.

Für die Entwässerung von großen Hallendächern hat Grumbach Attika-Rechteck-Notüberläufe in den Öffnungsgrößen 400 x 100 mm bzw. 600 x 100 mm im Programm. Damit die Notüberläufe in den verschiedenen Einbausituationen zum Einsatz kommen können, sind die Attika-Rechteck-Notüberläufe nun auch in unterschiedlichen Längen erhältlich. Somit sind Attikastärken bis zu 700 mm zu überbrücken.

Kiesfangkörbe und Dachgullys

Dachabläufe werden einerseits zum Schutz vor Schmutz und Laub mit einem Kiesfangkorb oder einem Laubfanggitter ausgestattet, andererseits ist dies aber auch als Markierung zu betrachten. Im Kiesbett ist die Position eines Dachablaufes leicht durch den eingesetzten Kiesfangkorb zu bestimmen. Damit nun künftig die Haupt- und Notentwässerung noch besser unterschieden werden kann, sind die Kiesfangkörbe in der Signalfarbe Rot erhältlich. Damit sind speziell die Notentwässerungspunkte auf den ersten Blick erkennbar.


Die Auswahl an Dachgullys ist bei Grumbach, wie erwähnt, sehr umfangreich. Zu nennen sind u. a. die Produktserie des ­»Attika-Meso-Gully« – er wird um die Version »mit Keil« ergänzt. Der »Attika-Meso-­Gully« ist, vor allem für eine Bitumenabdichtung, mit einem keilförmigen Anschluss in der Ecke ausgeführt, damit das Produkt bei eingesetzten Dämmkeilen passend platziert werden kann. Mit einer Ablaufleistung von 2,5 l / s (DN 70 – bei einer Wasserdruckhöhe von 35 mm) bzw. 3,3 l / s (DN 100 – bei einer Wasserdruckhöhe von 35 mm) steht er der Version »ohne Keil« in nichts nach. Die Einbau- bzw. Eingrifftiefe in die Wärmedämmung beträgt lediglich 50 mm. Das Produkt wird mit schwarzem PP-Muffenrohr ausgeliefert. Erhältlich ist der Ablauf in DN 70 und DN 100.

Die Nachfrage nach 2-in-1-Produkten ist bei Grumbach sehr hoch. Mit dem Attika-Super-2-Gully ist bereits ein kombinierter Attika-Ablauf im Sortiment. Der neue »Attika-Meso-2-Gully« funktioniert nach dem gleichen Prinzip. Mittels eingelegter Wasserleitbleche werden zwei Wasserebenen geschaffen, die völlig unabhängig voneinander das anfallende Regenwasser abführen. Das Produkt kann »mit Keil« oder »ohne Keil« erworben werden. Zudem besteht die Möglichkeit, zwischen einer Variante »mit Wasserfangkasten« und einer Variante »mit Stromteilabzweig« zu wählen.

Das »Großmaul von Grumbach« ist seit Jahrzehnten im Sortiment von Grumbach zu finden. Ganz besonders auf großen Flachdächern eignet sich der »Attika-Jumbo-Gully« aufgrund seiner hohen Ablaufleistung von 12 l / s (bei einer Wasserdruckhöhe von 55 mm) bestens. Der Ablaufstutzen ist mit seinen Maßen von 260 x 120 mm und einer Länge von 510 mm für viele Einbausituationen geeignet. Oftmals werden nun aber zusätzliche vorgehängte Fassaden angebracht oder ein stärkeres WDVS verwendet, sodass die Länge des Attika-Ablaufs nicht ausreicht. Eine werkseitige Verlängerung ist mit viel Aufwand verbunden. Aufgrund der Geometrie sind auch keine handelsüblichen Rohre als Verlängerung nutzbar.

Die verbesserte Version des »Attika-Jumbo-Gullys« ist nun mit einer Stutzenlänge von 810 mm standardmäßig erhältlich. Zudem ist der Ablauf von seinen Abmessungen auf 280 x 120 mm gewachsen. Sämtliche Zubehörteile, wie bspw. der Adapter zur direkten Fallrohrmontage oder die Dampfsperren-Anschlussmanschette, sind passend zum neuen Attika-Jumbo-Gully.   J

[26]