Aktuelles Werkzeuge

Flex Elektrowerkzeuge: Robuste Akku-Säge für Holz oder Alu-Profile

Mit der neuen Akku-Kapp-Säge »SMS 190 18.0-EC« bringt Flex ab Oktober ein mobiles, halbstationäres Werkzeug auf den Markt, das vielseitig einsetzbar ist. Die Säge verfügt, wie alle Akku-Werkzeuge von Flex, über einen bürstenlosen Motor, ein Akku-Kühlsystem und ein aktives Hitzemanagement.

Bei der Akku-Kapp-Zug-Säge »SMS 190 18.0-EC« handelt es sich nach Angaben von Flex um ein kompaktes und robustes Werkzeug mit nur 12,9 kg Gewicht. Die Säge erreicht laut Hersteller mit einer Akku-Ladung bis zu 130 Prozent mehr präzise Schnittergebnisse und eine bis zu 40 Prozent höhere Schnittleistung als vergleichbare Werkzeuge. Das mobile, halbstationäre Werkzeug kann Schnitttiefen bis zu 63 mm und Schnittlängen bis zu 245 mm bewältigen. Die »SMS 190 18.0-EC« ist wahlweise als Einzelwerkzeug, zusammen mit einem passenden transportablen Untertisch, oder als Rundumpaket einschließlich 2.5 Ah-Akkupacks erhältlich.

Bei Dachausbau, Renovierung und Sanierung sowie im Fassadenbau sind präzise Schnitte, saubere Winkel und Kanten gefragt. Gleichzeitig erfordern Arbeiten an Holzvertäfelungen, Sockel- und Abdeckleisten oder beim Ausbessern von Laminat und Parkett zügige Reihenschnitte. Für diese und vergleichbare Arbeiten biete sich die neue Kapp-Zug-Säge »SMS 190 18.0-EC« an, so Flex. Auch beim Aufbau von Holzständerwerken und Unterkonstruktionen sei sie geeignet. Die doppelte Zugführung mit Tiefenanschlag unterstützt ein sicheres passgenaues Arbeiten.


Ausgelegt für das Sägen von Holz, bewältigt die Säge auch Dekormaterialien und Buntmetall, zum Beispiel Aluminiumprofile. Für exakte Winkelschnitte bietet die »SMS 190 18.0-EC« eine gelaserte Winkelskala 48° I / R mit Rasterung der Hauptwinkel. Für eine gute Sicht auf das Werkstück und sichere Arbeitsergebnisse zeigt der integrierte Laser auf die linke Schnittkante. Zu den Sicherheitsfeatures gehören eine Sägeblatt-Abdeckung, eine Arretierung für den Schwenkbereich sowie eine Sicherheits-Schnellbremse. Die Gummifüße des Basisgestells sorgen für sicheren Stand und schonen den Untergrund.

Leicht transportierbar per Tragegriff

Dank ihrer kompakten Bauweise und einem ergonomischen Tragegriff ist die Kapp-Zug-Säge handlich im Transport und beim Einsatz auf der Baustelle, betont Flex. Eine integrierte Transportsicherung hält die Säge während der Beförderung eingeklappt. Aufgeklappt bietet sie eine große Auflagefläche mit integriertem Werkstückhalter. Dieser fixiert auch längere Bretter und Leisten. Ausgelegt für 190 mm-Standardsägeblätter lässt sie sich jederzeit kurzfristig mit vorhandenem Zubehör einsetzen. Zusätzlich sind im Flex-Sortiment Qualitäts-Sägeblätter erhältlich. Der passende Untertisch für die neue »SMS 190 18.0-EC« lässt sich über einen großen Hebel zusammenklappen und mittels Tragegriff transportieren. Die Tischbeine sind werkzeuglos einklappbar, sodass der Tisch unterwegs wenig Platz benötigt. Aufgestellt bietet er eine Auflagefläche von 110 mm, die auf 260 mm verlängert werden kann, und ist bis zu 400 kg belastbar.

Wie alle Akku-Werkzeuge von Flex ist auch die neue Akku-Kapp-Zug-Säge mit einem bürstenlosen Motor ausgestattet und somit laut Hersteller robust, verschleißarm und wartungsfrei. Zudem ist das Flex-Akku-Programm mit einer neuen Zelltechnologie, das patentierte »Keep Cool«-Kühlsystem und ein aktives Hitzemanagement. Dies trage, so Flex, zu einer guten Leistung, längeren Laufzeiten und einer langen Lebensdauer der Akkupacks bei.   J

Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn