Adolf Würth GmbH & Co. KG Neuer Akku-Bohrschrauber mit vielen technischen Raffinessen

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Adolf Würth

Mit dem »ABS 18 Subcompact« hat Würth einen neuen Akku-Bohrschrauber entwickelt und auf den Markt gebracht, der mit einer Vielzahl hilfreicher Produktmerkmale und Features aufwartet. Dazu gehören die Schnittstelle »M-Click«, das Verhältnis von Leistung zu Gewicht, die kurze Bauform sowie eine universelle Anwendungsbreite.

Als Mitglied der »M-Cube«-Familie ist der »ABS 18 Subcompact« mit einem leistungsstarken 18-Volt-Akku ausgestattet, der kompatibel zu allen anderen Akku-Maschinen der »M-Cube«-Produkte ist.

Der neue Akku-Bohrschrauber ist das erste Produkt, das mit dem Würth-eigenen Schnellwechselsystem »M-Click« ausgestattet ist. Es gewährleistet einen werkzeuglosen und sekundenschnellen Bohrfutterwechsel, wobei verschiedene Bohr- und Schraubvorsätze aus dem »M-Click«- sowie dem »M-Click+«-System verwendet werden können. Für den Anwender bedeutet dies, dass das Bohrfutter nicht geöffnet werden muss, um Bohrer und Bithalter umzuspannen – ein einfacher Handgriff genügt, um das Bohrfutter abzunehmen. Praktisch: Man arbeitet beispielsweise mit einem Bit, der in der Bitaufnahme steckt, und kann zusätzlich auf dem Bohrfutter einen Bohrer, Bit oder Dosensenker verwenden. Das heißt, der Anwender hat deutlich weniger Wechselaufwand. Die sichere Verbindung zwischen Maschine und Vorsatz gewährleistet eine optimale Kraftübertragung. Zudem ermöglicht die Bohrspindel mit dem ¼‘‘-Zoll-Innensechskant das Einsetzen von C 6.3- und E 6.3-Bits ohne die Verwendung eines Bohrfutters.


Für die Anwendung des neuen Akku-Bohrschraubers »ABS 18 Subcompact« in den unterschiedlichsten Handwerks- und Industriebereichen dürften das geringe Gewicht und die Performance eine maßgebliche Rolle spielen: Bei nur 700 g Maschinengewicht liegt das Drehmoment bei knapp 50 Nm. Zur Leistungsfähigkeit des neuen Akku-Bohrschraubers trägt wesentlich auch die neue Generation des bürstenlosen Außenläufermotors bei, der bei gleichem Volumen – sprich: bei gleicher Baugröße – deutlich mehr Leistung bietet. Zudem ist kein Kohlenbürstenwechsel erforderlich, der Motor ist wartungsarm, und die elektronische Motorschutzfunktion sorgt dafür, dass er bei Problemen vorzeitig abschaltet, was sich positiv auf die Lebensdauer auswirkt.

Ein weiteres, entscheidendes Produktmerkmal des neuen Akku-Bohrschraubers »ABS 18 Subcompact« ist das universelle Anwendungsspektrum. Er findet im SHK- und Elektrohandwerk ebenso seine Einsatzmöglichkeiten wie im KfZ- und Schlosserhandwerk oder im Schaltschrankbau. Auch im Möbelbau, speziell bei der Montage von Möbelscharnieren in schmalen Regalen, bietet der Akku-Bohrschrauber aufgrund seiner kurzen Bauform Anwendungsvorteile. Eine LED-Leuchte im Akku-Sockel gewährleistet einen gut ausgeleuchteten Arbeitsbereich. Der Akku-Bohrschrauber wird in einem handlichen Koffer geliefert, in dem sich zwei Akkus und, je nach gewünschter Ausstattung, weitere Bithalter, Bohrer und Aufsätze befinden.

[36]