Aktuelles Arbeitsschutz / Arbeitssicherheit

Würth MODYF: Workwear-Bestseller-Kollektion um zwei Farben erweitert

Bisher prägten fünf authentische Farben für verschiedene Branchen die moderne und bequeme Würth Modyf-Kollektion »Stretch X«; jetzt wurde sie um die Farben Grün und Rot erweitert, um somit die Farbpalette zu vervollständigen.

Wie das Unternehmen mitteilt, wird die Bestseller-Kollektion, die seit 2018 in den Farben Anthrazit, Grau, Blau, Beige und Weiß erhältlich ist, aufgrund einer erhöhten Nachfrage im Agrar-Bereich sowie speziell auch im Elektro-Bereich zusätzlich in den Farben Grün sowie Rot produziert. Somit ist die »Stretch X«-Kollektion aktuell in sieben Farben erhältlich. Die »Stretch X«-Kleidung vereine innovative Technologien, eine komfortable Materialzusammensetzung sowie einen einzigartigen Stil, so das Unternehmen. Um das Sortiment einheitlich abzurunden, wurden zusätzlich die Softshelljacke und der Winter-Blouson in den Farben Grau und Beige ergänzt.

Eigenständiges Tochterunternehmen innerhalb der Würth-Gruppe

Die Würth Modyf GmbH & Co. KG ist seit 1997 als Anbieter für Workwear & Safety Footwear am Markt. Sie ist innerhalb der Würth Gruppe ein eigenständiges Tochterunternehmen mit Sitz in Künzelsau-Gaisbach. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem Mutterkonzern Adolf Würth GmbH & Co. KG. Etwa 480 deutsche Niederlassungen sowie ca. 3000 Würth Außendienstmitarbeiter vertreiben beratend das Würth Modyf-Sortiment.

Diese enge Verbindung wird auch in den Landesgesellschaften gelebt. Die gesamte Würth Modyf-Gruppe ist in fünf Ländern tätig: in Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien und Portugal. Sie beschäftigt insgesamt etwa

300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Von 2012 bis 2018 erreichte die Gruppe eine Verdoppelung ihres Jahresumsatzes auf 120 Mio. Euro.    J


 

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn