Top-News Im Blickpunkt

Skylux: Frische Luft, mehr Sicherheit und viel Tageslicht bietet Skylux mit Kippdachfenstern jetzt auch für Schrägdächer

Der belgische Tageslichtspezialist Skylux hatte bisher drei Produktschwerpunkte: Lichtkuppeln, Lichtbänder und Überdachungen für Terrassen, Pergolen und Carports. Jetzt kommt ein dritter Bereich hinzu: Dachfenster. Dazu hat Skylux das belgische Unternehmen Nordag, ein Hersteller von Dachfenstern, übernommen. In Deutschland startet der Tageslichtspezialist mit dem Vertrieb von zwei Varianten. Die baustoffPARTNER-Redaktion hat dazu mit Lukas Biersching, dem Account Manager Deutschland bei Skylux, gesprochen.

Von Christine Seif

Ab sofort hat Skylux auch Kippdachfenster für Schrägdächer im Sortiment, hergestellt werden diese von Nordag aus Genk in der Region Limburg. Mit der Übernahme bündeln beide Hersteller das vielfältige Know-how bei der Herstellung von Tageslicht-Produkten und nutzen Synergien für mehr Wachstum. So kann sich die Nordag auf die Produktentwicklung und die Herstellung der Skylux Dachfenster konzentrieren, während Skylux die Vermarktung in Europa übernimmt. »Die Übernahme bietet für beide Unternehmen eine klare Win-win-Situation. Die Nordag ist ein lokaler Hersteller, der ein innovatives Dachfenster entwickelt, das über vielfältige Vorteile im Vergleich zu klassischen, marktüblichen Dachfenstern verfügt. Für Skylux als Hersteller mit einem europäischen Vertriebsnetz liegt der Vorteil in der Erweiterung des bestehenden Produktsortiments von Lichtbändern, Lichtkuppeln und Überdachungen um das Segment Dachfenster. Wir wollen vielseitige Lösungen für die Nutzung von kostenlosem Tageslicht anbieten«, erklärt Lukas Biersching die Übernahme.

»Skylux verfügt über jahrzehntelange Erfahrungen in der Produktentwicklung, Herstellung und Ausstattung von Flachdächern mit Lichtkuppeln und Lichtbändern. Mit dem Skylux Dachfenster bieten wir jetzt erstmalig eine innovative Lösung für Schrägdächer. Unsere klare Zielsetzung ist, auch im Bereich Schrägdächer in Europa ein bedeutender Anbieter zu werden.«

Zwei Varianten mit zahlreichen Vorzügen

Die neuen Skylux Kippdachfenster »SKY 10« und »Rustikal SKY 20« verfügen über zahlreiche Vorzüge: Sie lassen frische Luft herein und halten Insekten draußen, Kinder können sie nicht einfach öffnen und sie lassen sich leicht reinigen. Zudem können Skylux Dachfenster wie ein normales Fenster gekippt werden. Das neu entwickelte Scharnier, seine Positionierung und das Dachgauben-Design sorgen dafür, dass Skylux Dachfenster komplett umgedreht werden können und so die Außenseite der Fenster vollständig nach innen gedreht werden kann.

Die Fenster ermöglichen verschiedene Kippstände für die individuellen Belüftungswünsche, sie sind laut Hersteller kinder- und einbruchsicher und bieten zusätzliches Zubehör wie Insektenschutz und Verdunkelungsrollos. Der innovative Insektenschutz wird bei allen Modellausführungen serienmäßig an der Außenseite befestigt. So haben auch lästige Insekten keine Möglichkeit mehr, in die Räume zu gelangen, auch wenn das Fenster gekippt ist. Zudem hält der Insektenschutz Blätter, Staub, Regen und sogar Pollen ab. Als weitere Ausstattungsoption bietet Skylux auch eine Kombination von Insektenschutz und Sonnenschutz. Für das »Mehr« an Sicherheit verfügt das Dachfenster über eine Kindersicherung, die das Fenster verriegelt und so ein weiteres Drehen und Öffnen verhindert. Die Fensterverriegelung ist gleichzeitig ein aktiver Einbruchschutz mit dem SKG-Siegel.


Gute Dämm- und Akustikwerte

Die Dachfenster verfügen über einen Aluminium-Außenrahmen, der nicht mit den Holzkomponenten in Kontakt kommt. Ein PVC-Abstandshalter verbindet beide Elemente – das sichere die Lebensdauer da es keine Reibung, Verschleiß oder Kontakt zwischen den Baustoffen Holz und Aluminium gibt. So halte das Fenster auch harten und ständig wechselnden Witterungsbedingungen erfolgreich stand. Das Hochleistungsglas im Dachfenster sorge laut Skylux für ausgezeichnete Akustik- und Dämmwerte. Durch die thermisch verbesserten Warm-Edge Abstandhalter ist der Isolationswert 1,9 W/m²K.

»Mit unseren neuen Skylux Dachfenstern bieten wir unseren Kunden ein innovatives Produkt im ansprechenden Design und mit überzeugenden technischen Vorzügen. Unsere Dachfenster sorgen für mehr Lebensqualität, Wohnkomfort und ermöglichen einen schnellen Fenstertausch. Alle Modellausführungen haben identische Abmessungen wie marktübliche klassische Dachfenster, sind montagefreundlich und daher ideal für den Einsatz bei Sanierungs-vorhaben«, sagt Dieter Pillen, Exportmanager Skylux.

Einstieg mit zwei Dachfenster-Varianten

»Wir starten jetzt mit dem Vertrieb von diesen zwei Varianten von Dachfenstern über unsere europäischen Vertriebspartner. Je nach Markteinführung und den Anforderungen der Kunden könnte es zukünftig noch andere Modellvarianten oder auch Weiterentwicklungen der Dachfenster geben. Denkbar sind elektrische Ausführungen, Varianten mit Rauch- und Wärme-Abzugssystemen oder neue Dimensionen«, verrät Lukas Biersching.

Doch nicht nur im Bereich der neuen Dachfenster für Schrägdächer ist das belgische Unternehmen in der Entwicklung neuer Produkte. Stetig optimiert das Unternehmen bestehende Systeme und versucht den Bedürfnissen des Marktes passende Lösungen zu bieten. »Wir arbeiten an neuen kleineren Monoflap-Lösungen für den Einsatz von Rauch- und Wärmeabzug Systemen (RWA) in unserer Lichtband-Serie ›Cintralux‹. Die Serie bietet große Überspannbreiten von über sechs Metern, da möchten wir mit kleineren Formaten für die Lüftung und den Rauch-Wärme-Abzug zusätzliche Einsatzmöglichkeiten bieten«, berichtet Biersching. »Auch im Segment Überdachungen haben wir natürlich Pläne: Bei dem selbsttragenden Aluminiumprofil der Marke ›Climalux‹ arbeiten wir an neuen Modellausführungen mit größeren Breiten von bis zu fünf Metern. Das sorgt beispielsweise für Transparenz und reduziert die Anzahl der Stützen.«

Überblick: Skylux-Überdachungen

Das Sortiment von Überdachungen aus eigener Entwicklung und Produktion bietet individuelle Lösungen. Die Terrassenüberdachungen bieten Schutz gegen Sonne, Wind und Wetter, erhöhen die Nutzungsdauer von Terrassen und verlängern die schönsten Monate des Jahres. Für den Bau von selbsttragenden Überdachungen bietet Skylux mit seinen Marken »Climalite«, »Climalux«, »Climax« und »Climax Panorama« für fast jeden Einsatzbereich eine passende Lösung. Durch die verschiedenen Systeme sind individuelle Ausführungen nach Kundenvorgaben auf Maß und auch fertig konfektionierte Standardlösungen von Terrassenüberdachungen und Carports innerhalb von kurzer Zeit lieferbar.

Besondere Größe mit freiem Blick

Eine technische und gestalterische Besonderheit bietet die Serie »Climax Panorama« von Skylux durch große Überspannbreiten und ein freies Sichtfeld. Durch die stabilen, abgerundeten Aluminiumprofile der Modellvariante im Softline-Look sind Überspannungen zwischen zwei Pfosten von bis zu 7 m möglich. Zwischenpfosten sind statisch nicht erforderlich, die Sicht wird nicht behindert und es entsteht eine attraktive Optik. Die Terrassenüberdachungen werden auf Maß mit und ohne Dachüberstand produziert, fertig konfektioniert und montagefertig mit allen Schrauben direkt ab Werk ausgeliefert. Bei der Farbauswahl stehen acht Standardfarben sowie alle RAL-Farben gegen Aufpreis und mit längerer Lieferzeit zur Verfügung – auch Strukturlack ist möglich. Für die Dachflächen kommen wahlweise Kunststoff-Stegplatten in den Stärken 16 mm oder 32 mm oder Glasflächen aus Verbundsicherheitsglas zum Einsatz.

Minimalistisches Designdach

Für Designfans, die auch bei Terrassenüberdachungen einen reduzierten Look bevorzugen, hat Skylux die gradlinige Dachvariante »Climacrown« entwickelt. Für die puristische Optik werden das Terrassendach oder der Carport der Marke »Climalux« rundum mit einer Attika versehen. Durch die Verkleidung sieht es wie ein Flachdach aus und gibt der Überdachung eine gerade Struktur. Tatsächlich bleibt der Neigungswinkel erhalten, da sich nur das Erscheinungsbild durch die vorgesetzte Verkleidung verändert. Ein weiterer Vorteil ist die große Spannbreite: Das Attika Dach kann aus einzelnen Profilelementen auf die gewünschte Breite von bis zu 7 m zusammengesetzt werden. Die Höhe der Attika ist von der Tiefe und dem Neigungswinkel der Überdachung abhängig. Sie reicht von 385 mm bis zu 610 mm bei einer Tiefe von 7 m. Für ein edles Erscheinungsbild und farblich passend zur »Climalux«-Terrassenüberdachung stehen neun RAL Farbtöne direkt ab Lager zur Wahl.

Mehr Komfort durch Zubehör

Für Schutz vor Regen und Wind können die Terrassenüberdachungen der Marke »Climalux« mit »Climaglide«-Schiebetüren ausgestattet werden. Die Türelemente aus Einscheibensicherglas können durch das stabile Schiebesystem komfortabel und schnell bedient werden. Mit dem »ClimaLed«-Beleuchtungsprofil wird für die gewünschte Beleuchtung auf der Terrasse gesorgt. Das Profil mit den vormontierten LED-Spots wird unauffällig unter den Trägern montiert und kann über eine mitgelieferte Fernbedienung gesteuert und auch gedimmt werden. Diese ermöglicht auch eine nachträgliche Ausstattung von bestehenden Terrassenüberdachungen mit dem Lichtsystem.    J

Nach oben
facebook twitter rss