Aktuelles Die Türe Das Fenster

Renolit: Von Natur bis Glamour

Die neuen Farben und Dekore von RENOLIT laden zum Anfassen ein

Wer trendy sein will, wählt matt – gleichgültig, ob bei technischen Geräten für Haushalt und Büro, beim Automobil, im Möbel- und Innenausbau oder auch in der Architektur und im Hochbau. Die im Frühjahr vergangenen Jahres erstmals vorgestellte Folienvariante RENOLIT EXOFOL PFX Super-Matt liegt voll auf dieser Linie. Eine zusätzliche PVDF-Schicht verleiht der Folie, die auf RENOLIT EXOFOL PX basiert, eine besonders samtige, hochwertige Haptik. Ihre Oberfläche markiert das derzeitige Optimum an Natürlichkeit, Holzdekore sind optisch wie haptisch von Echtholz kaum noch zu unterscheiden.

Die Hölzer werden dunkler
Zu den Neuvorstellungen des Jahrgangs 2020 zählen unter anderem die beiden Eichedekore „Cinnamon Oak“ und „Amaranth Oak“, die ihre Wirkung mit RENOLIT EXOFOL PFX Super-Matt besonders intensiv entfalten. Sie dokumentieren, dass bei dem Trendholz Eiche der Braunanteil steigt und sich insgesamt ein Trend zu dunklen Hölzern ankündigt. Die rötlich-braune Cinnamon Oak mit ihrer dezenten Zeichnung und ihrem gleichmäßigen Farbverlauf gehört zu den ruhigen Vertretern ihrer Gattung, während Amaranth Oak mit lebendigem Farbspiel und Asteinschlüssen ein eher rustikales Bild abgibt. Eine dezent gekälkte Pore verleiht dem Dekor eine markante Optik und betont seinen Echtholzcharakter.

Eine interessante Dekorvariante ist die schwarz-braune „Truffle Oak“. Sie ist in den Folienqualitäten RENOLIT EXOFOL PFX Super-Matt und RENOLIT EXOFOL PX erhältlich, ihre Farbstellung folgt dem bei den Farben unverändert dominierenden Grau- und Anthrazittrend. „Mit diesen Kombinationen bieten wir den Bauherren zusätzliche Individualisierungen an, ohne dass sie aktuelle Trendrichtungen verlassen müssen“, erläutert Produktmanager David Sagerer den Hintergrund für diese Dekorneuheit. Wer bei der Eiche die traditionelle rustikale Linie bevorzugt, wird in dem Dekor „Woodland Oak“ den passenden Partner finden. Das rötliche Erlendekor „Dark Alder“ geht mit seiner linearen Struktur und dezenten Asteinschlüssen eher in die elegante Richtung.


Neue Farben: Pastell- und Brauntöne
Bei den Farben entspricht die Oberfläche Ulti-Matt dem Trend zu hochwertiger Haptik. Mit ihrer betont stylischen Oberfläche macht die Hochleistungsfolie PVC-Profile zu einer Alternative zur Pulverlackbeschichtung. Auch in diesem Bereich ist eine Tendenz zu gedeckten Tönen erkennbar, die sich unter anderem in drei neuen Brauntönen widerspiegelt: vom dunklen rotbraunen „Sepiabraun“ über ein kräftiges „Schokoladenbraun“ bis zum hellen „Rehbraun“. Zwei neue Pastelltöne – das grünliche „Sage“ und der Grau/Beigeton „Claystone“ – spiegeln Verbindlichkeit und Zurückhaltung wider. Beide Farbstellungen enthalten einen hohen Grauanteil und wirken betont neutral. Für Sage ist das samtige Ulti-Matt die bevorzugte Oberfläche, für Claystone die neue Prägung TruGrain: „Dezente Blumen und Asteinschlüsse verleihen dem Pastellton eine sanfte Lebendigkeit“, sagt Leon James, Product Manager am englischen RENOLIT Standort Cramlington.

Glamouröse Schwarztöne
Im Gegensatz zu den dezenten Pastelltönen verbreiten die beiden neuen Schwarztöne „Noir“ und „Eisenglimmer Schwarz“ einen gewissen Glamour: Metallpartikel lassen die Farbe dezent schimmern. Diesen Eisenglimmer-Effekt bietet RENOLIT mittlerweile in fünf verschiedenen Farbstellungen an.

Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn