Aktuelles Das Dach

puren: Dämmstoffe mit hohem Brandschutzfaktor

Die Baugenossenschaft Überlingen hat bei der neuen Wohnsiedlung Schättlisberg ein besonderes Augenmerk auf den Brandschutz geworfen. Bei der Materialauswahl kamen hochdämmende PU-Dämmstoffe von Puren zum Einsatz, die auch in puncto Brandschutz eine sichere Wahl darstellen.

Die neue Wohnsiedlung Schättlisberg in Überlingen wurde kürzlich als Teil des »Q5 Wohnquartiers Hildegardring / Schättlisberg« und gemeinsam mit einem Bauvorhaben der Stadt Stuttgart als eines von insgesamt sechs Leuchtturmprojekten im Rahmen eines Forschungsauftrags der Bundesregierung ausgewählt. Es geht dabei im Schwerpunkt um klimaneutrales, sozialverträgliches und gleichzeitig auch um bezahlbares Bauen und Wohnen. Ein guter Brandschutz kann bei so vielen umweltrelevanten und finanziellen Vorgaben zuweilen zu kurz kommen. Nicht so in Überlingen. Brandschutz ist ein psychologischer Faktor und spiegelt das Engagement einer Wohnungsbaugenossenschaft wider. Und der Überlinger Genossenschaft ist es wichtig, den Mietern ein gutes und sicheres Gefühl zu vermitteln. Selbst für den unwahrscheinlichen Brandfall ist deshalb vorgesorgt.

Brandschutz von der Tiefgarage bis zum Dach

Bereits die Tiefgaragen, die unter allen Gebäuden des Quartiers die Parkflächen für die Fahrzeuge der Bewohner bereitstellen, sind mit speziellen, schwer entflammbaren PU-Deckendämmstoffen ausgeführt. Die Dämmplatten »Puren TG« wurden konstruktionsbedingt teils als verlorene Schalung vor dem Betonieren der Decken von oben auf die Schalung gelegt oder teils nach dem Betonieren der Tiefgaragendecke nachträglich von unten montiert.


WDV-System-Fassaden müssen ab Gebäudeklasse 4 schwer entflammbar sein. Spezielle PU-Dämmplatten mit hochwertigen mineralischen Putzen beschichtet, sorgen für eine warme, sichere und schwer entflammbare Wanddämmung. Gleiches gilt für die großen, mit Photovoltaik ausgestatteten Flachdächer. Sie wurden alle, über die Mindestanforderungen hinaus, ebenfalls schwer entflammbar ausgeführt. Die Flachdach-Gefälledämmung ist zweilagig mit einem Gefälle-Dämmsystem in der unteren Dämmlage und einer schwer entflammbar ausgerüsteten oberen Dämmlage »Puren Secure« aufgebaut.

Die WDV-Systeme der Wände und die Flachdachdämmungen treffen an den Attiken aufeinander. Ein speziell nach den Wünschen des Architekten entworfenes Attika-Dämmelement aus PU-Schaum und die flammenhemmenden Funktionswerkstoffplatten »Purenit-C« lösen dieses komplexe Detail schwer entflammbar und wärmebrückenfrei. »Purenit-C« wird aus PU-Reststoffen hergestellt. So gelang es, mit konsequentem Einsatz flammenhemmender PU-Dämmstoffe ein neues, hochwertig gedämmtes und sicheres Wohnquartier zu errichten.   J

Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn