puren: Optimierter Brandschutz auf dem Dach

Mit »Puren Secure« hat Puren eine schwer entflammbare PU-Hochleistungsdämmung für Flach- und Gefälledächer entwickelt. Mit der mineralisch beschichteten Dämmplatte reagiert Puren auf die Neubewertung des Rauchverhaltens der DIN EN 13501-1.

Lesedauer: min

Mit »Puren Secure« präsentiert der Überlinger PU-Hersteller eine neue technische Lösung, die den veränderten Anforderungen an schwer entflammbare Dämmstoffe gerecht wird. Die mineralisch beschichtete PU-Dämmplatte »Secure« erreicht mit B-s1,d0 eine Brandverhaltensklasse, die alle bestehenden und zukünftigen Anforderungen an schwer entflammbare Dämmstoffe erfüllt.

Hintergrund für diese neue Dämmstoff­entwicklung ist eine Neubewertung des Rauchverhaltens der DIN EN 13501-1. Ungeachtet des eigentlichen Abbrandverhaltens muss ein schwer entflammbarer Baustoff zukünftig mindestens der Rauchklasse s2 entsprechen. Dies hat das DIBt in der Muster-Verwaltungsvorschrift der Technischen Baubestimmungen erstmals 2019 so empfohlen. Nicht alle 16 Bundesländer haben diese neuen Vorgaben sofort umgesetzt. Aber der Vorschlag des DIBt wird sukzessive in den jeweiligen Landesbauordnungen übernommen. Demnach gelten Dämmstoffe, die in die Rauchklasse s3 eingestuft sind, nicht mehr als schwer entflammbar. Gefordert ist jetzt mindestens die Rauchklasse s2.


Top-Klassifizierung bei Brandverhalten

Nach den neuesten Brandschutzprüfungen erreicht die »Puren Secure«-Dämmung die Brandverhaltensklasse B-s1,d0 und ist damit sogar besser eingestuft als das Vorgängerprodukt dieses Herstellers im Bereich schwer entflammbar. Mit einem sehr begrenzten Beitrag zum Brand (B), der geringstmöglichen Rauchentwicklung (s1) und dem bestmöglichen Abtropfverhalten (d0) bewegt sich »Puren Secure« im High-End-Bereich und erreicht die bestmögliche Klassifizierung.

Die »Secure«-Platten sind in den Formaten 600 x 1200 mm und 600 x 2400 mm in Dicken von 80 bis 200 mm verfügbar. Als 600 x 600 mm große Quadrate ist »Puren Secure kompakt« sogar für Kompaktdächer verwendbar. Für Gefälledächer werden 80 mm dicke, stumpfkantige »Secure«-Platten auf PU-Gefälledämmungen (z. B puren NE 120) verlegt. Für Grate und Kehlen gibt es unter 45° geschnittene Secure-Formteile. Damit sind objektspezifisch geplante Gefälledächer gezielt umsetzbar.   J

Firmeninfo

puren gmbh

Rengoldshauser Str. 4
88662 Überlingen

Telefon: +49 (0)7551 / 80 99 0