PRÜM-Türenwerk GmbH Stringente und nutzerfreundliche Customer Journey

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: PRÜM-Türenwerk

Auf seinem Online-Portal Prümdigital stellt der Türenhersteller Prüm Services und Tools zur Verfügung, die den Kauf und Verkauf von Türen auf eine neue Ebene heben sollen. Mit digitalen Angeboten zu 14 Themenschwerpunkten will das Portal zukunftsweisende Impulse setzen. Es versteht sich als Schnittstelle für eine moderne, technologisch vernetzte Kommunikation. Im Mittelpunkt stehen die Prüm-Fachhändler, die hier neue Beratungs- und Verkaufshilfen finden.

Mit den Tools von Prümdigital soll die Customer Journey des Türenkaufs nach Aussage von Prüm stringent und nutzerfreundlich verlaufen – von der Online-Konfiguration einer Tür über die Live-Beratung und den Verkauf bis hin zur Lieferung und Montage. Das digitale Angebot ermöglicht die kanalübergreifende Unterstützung des Türenkaufs für Architekten, Handwerker und Endkunden. Fachhändler können mit dem Angebot einen aufmerksamkeitsstarken Marktauftritt realisieren und ihre Beratungs- und Verkaufsprozesse exakt abgestimmt auf die Anforderungen und Bedürfnisse der jeweiligen Kundengruppe steuern.

Mit dem Online-Türentool »DieTür« konfigurieren Kundinnen und Kunden digital ihre Wunschtür aus über einer Million Produktkombinationen. Das Online-Tool und die digitale Ausstellungslösung »POE« (Point of Experience) ermöglichen eine intelligente Customer Journey beim Türenkauf und steigern die Beratungsqualität im Fachhandel. Vor Ort in der Ausstellung des Händlers ersetzt »POE« die bisherige analoge Türenberatung und präsentiert dort den digitalen Zwilling der Wunschtür im Maßstab 1:1 und in 4K-Bildqualität.

Mit dem Service der 3D-Ausstellungsplanung unterstützt Prüm den Fachhandel auch analog. Das Prüm-Ausstellungsteam plant die Türenausstellung in einer fotorealistischen 3D-Visualisierung exakt nach den Wünschen und individuellen Gegebenheiten des Standorts. Mit dieser Unterstützung entstehen hochmoderne Türen-Showrooms. Im professionellen Zusammenspiel mit den Planungstools »DieTür« und »POE« vernetzt Prüm digitale und analoge Ausstellungskonzepte zu einem modernen Retail-Gesamtkonzept.


Mehr Performance mit »Doorit«

Für Fachhändler mit repräsentativen Türenausstellungen bietet Prüm im Rahmen des Konzepts »Showroom-Partner« gezielte Verkaufsunterstützung. Prüm-»Showroom-Partner« werden prominent in die Händlersuche des Türenherstellers eingebunden und erhalten eine eigene Landingpage, die den Standort in Wort und Bild vorstellt. Über einen Beratungsgutschein, den Kunden online ausfüllen, generiert der Händler Vor-Ort-Termine in seiner Ausstellung. Mit »Showroom-Partner« setzt Prüm gezielt auf die Unterstützung des Salesprozesses.

Nach dem Beratungsprozess im Fachhandel sorgt »Doorit« für Schnelligkeit, Effizienz und Prozesssicherheit bei der Kalkulation und Projektabwicklung des Türenkaufs. Durch die intuitive Benutzeroberfläche von »Doorit« soll die Angebotserstellung deutlich vereinfacht werden. Die Schnittstelle zu »DieTür« ermöglicht das schnelle Einlesen der gewünschten Türkonfiguration. Der Zugriff auf weiterführende Informationen, Nachhaltigkeitszertifikate und technische Anleitungen wird durch die Schnittstelle zu »PIM«, der Product Information Management Datenbank, ermöglicht. In einer weiteren Ausbaustufe wird »Doorit« – neben der direkten Bestellfunktion inklusive Kopplung an die Produktionssoftware von Prüm – auch eine mehrstufige Nutzung z. B. durch Verarbeiter und Fachhändler realisieren. »Doorit« vereinfacht somit alle Prozesse rund um die Türkalkulation und spart durch seine hohe Performance wertvolle Zeit in der Kundenbetreuung.

3D Rendering und Webinare

»EGP – Elektronische Geschäftsprozesse« unterstützt die Digitalisierung von Unternehmen und begleitet die Umstellung auf digitale Angebotserstellung, Bestellprozesse, Lieferung und Logistik. Prüm vereinfacht mit der Marketing Toolbox »MTB«, dem kompakten Online-Nachschlagewerk und dem digitalen Türenhandbuch administrative und planerische Prozesse und bietet professionelle Unterstützung bei der Kundenberatung. Das Tool »3D Rendering« stellt fotorealistische Produkt- und Raumwelten zur Verfügung, die Fachhändler lizenzfrei für das eigene Marketing nutzen können. Wissensvertiefung steht im Mittelpunkt des Webinar-Angebots. Vom Basiswissen bis zum detaillierten Türen-Profiwissen ist ein breites Spektrum im Programm. Alle Informationen zu Smartdoor-Lösungen sind im Bereich »Smartdoors« gebündelt. Objektplaner finden in »BIM – Building Information Modeling« Unterstützung bei der digitalen Bauplanung. Für Architekten stehen unter »Digitale Ausschreibungstexte AVA/GAEB« aktuelle Textbausteine für Ausschreibungen zur Verfügung und Schreiner erhalten mit dem »Schreiner Websiteservice« Unterstützung auf dem Weg zur eigenen professionellen Website.

[32]