Aktuelles Die Türe Gestaltung & Technik

Prüm setzt auf die neue Premiumkante

Sie überzeugt mit kleinem Radius an Aufdeck- und Falzseite, optischer Nullfuge, höchster Qualität und extremer Kratz- und Stoßfestigkeit. Klare Differenzierungsmerkmale gegenüber der Standard-Türkante. Zudem ist die Premiumkante die perfekte Ergänzung zur neuen CPL-Design-Kollektion Karo und den zwei Weißtönen CPL-Weißlack 9010 und 9016.

Keine andere Technologie hat den modernen und hochwertigen Möbelbau derart revolutioniert wie die Nullfugenkante. So kann die Nullfugentechnologie auch zahlreiche Einsatzgebiete bei Innentüren neu eröffnen. Insbesondere in Bereichen mit hoher Beanspruchung. Beispielsweise in Hotels, wo Gäste unsanft mit Koffern gegen die Türkanten stoßen, in Altenheimen, Kindergärten und Schulen, in denen die Türen tagtäglich intensiv beansprucht werden, oder in Verwaltungsgebäuden und Kliniken mit großem Besucheraufkommen könnte die extrem stoßfeste Kantentechnik zum Einsatz kommen.

Vor allem für Familien mit Kindern und Haustieren ist die Premiumkante ein guter Tipp, denn sie hält vielerlei Belastungen stand. Zudem besteht eine verringerte Verletzungsgefahr, da die Türblattkante nicht scharfkantig ist – bedingt durch einen kleinen umlaufenden Radius. Aktuell werden sechs Oberflächen mit der neuen Premiumkante gefertigt: Die »CPL-Karo«-Varianten »White«, »Beige«, »Grey« und »Dark« – mit einem Wechselspiel aus weiß-schimmernder Karostruktur. Und weil Weißlack nicht fehlen darf, erhält der Verbraucher die Möglichkeit, zu wählen zwischen CPL-Weißlack 9010 und CPL-Weißlack 9016. Passende Türzargen mit kleinem Radius runden das neue Sortiment stimmig ab. Weitere neue trendige Schichtstoff-Oberflächen mit Premiumkante – von der hellen bis hin zur ausdrucksstarken dunklen Farbgebung – sind bei Prüm bereits in Planung.


Ausrichtung auf einen »großen Mehrwert«

Der wichtigste Aspekt bei der Neuentwicklung bestand darin, eine neue Türblattkante im Hinblick auf die steigenden Ansprüche der Kunden und steigende Wettbewerbsintensität zu entwickeln. »Es ist uns gelungen, eine dreiseitig umlaufende, filigrane sowie absolut schlagfeste Türkante zu entwickeln. Mit der Premiumkante bieten wir unseren Fachhändlern ein Differenzierungsmerkmal mit großem Mehrwert, um aus dem Preiskampf herauszukommen, wie er bei herkömmlichen Innentüren zu beobachten ist. Ein wichtiger Vorteil für unsere Fachhandelspartner«, so Guido Begon, Vertriebsleiter bei Prüm.    J

Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn