PROJECT FLOORS GmbH Chevron von Project Floors im DoubleTree by Hilton Berlin

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: PROJECT FLOORS

Mitten in Berlin eröffnete im Sommer 2023 ein Hotel mit besonderem Ambiente. Nach 40 Jahren Steigenberger haucht nun das dritte deutsche DoubleTree by Hilton dem Gebäude am Los Angeles Platz neues Leben ein. Anfang 2022 wurde das Hotel zunächst aufwendig umgebaut. Im Rahmen der 16-monatigen Arbeiten wurde auch die Gebäudestruktur verändert und es entstanden 22 weitere Zimmer und Suiten. Heute verfügt das DoubleTree über 420 Zimmer, davon 15 Suiten, die sich auf die erste bis sechste Etage verteilen. Mit einer Veranstaltungsfläche von über 800 Quadratmetern gehört das neue Haus zu einem der größten Tagungshotels in der City. Das DoubleTree by Hilton Berlin Ku ́damm punktet außerdem mit seiner Top-Lage: Nur 100 Meter vom Kurfürstendamm entfernt liegt es mitten im Herzen von Geschichte, Kultur und Shopping.

Project Floors Chevronboden für die preisgekrönte Innenarchitektur

Auch die Innenarchitektur ist exklusiv und wurde vom preisgekrönten New Yorker Designbüro Virserius komplett neu gedacht. Der Ansatz: Räume schaffen, die nicht nur ästhetisch anspruchsvoll sind, sondern die Gäste dem Alltag entfliehen lassen. »Wir haben in die Gebäudestruktur stark eingegriffen und große Veränderungen vorgenommen. Wir haben ein komplett neues Hotel mit viel Licht, Platz und Raum erschaffen, das für frischen Glanz inmitten des Ku´damms sorgt«, sagt Hannes Dreher, Hoteldirektor des Hauses. Im gesamten Gebäude findet sich die Natur als gestalterisches Element wieder. Es gibt zwei »lebende« Wände, die die Gäste mit Grünpflanzen empfangen. Vom Check-in-Bereich führt eine Treppe auf eine Sitzgruppe mit einem meerblauen Teppich zu, im Konferenzbereich findet sich ein stilisiertes Bergpanorama an der Wand.


Die Natur in den Zimmern mit Designboden von Project Floors

Auch die Gästezimmer wurden in hellen, natürlichen Farben gestaltet. Hinter dem Betthaupt zieren Tapeten mit Baummotiven die Wände, die das Gefühl vermitteln, mitten in der Natur zu sein.

Zugleich sind sie aber auch eine Hommage an die Hotelmarke DoubleTree mit den Bäumen im Logo. Die Raumgestaltung setzt sich auf dem Boden fort. Für die Gästezimmer wählten die Gestalter eine helle Holzoptik, die sich perfekt in das natürliche Farbenspektrum der Räume einfügt. Eine authentische Nachbildung, denn es handelt sich dabei nicht um Echtholzparkett. Vielerorts löst der Designboden den Teppich in Hotels als Bodenbelag der Wahl ab. Die akustischen Werte können sich sehen lassen, und der Belag lässt sich wesentlich leichter und hygienischer reinigen. Um dem hochwertigen Ambiente zu entsprechen, wählte man für das DoubleTree die aus dem Parkett- Bereich bekannte Chevron-Verlegung. Diese auch französisches Parkett genannte Verlegeart bringt Klasse und Eleganz auf den Boden sowie das Quäntchen Individualität, das die Raumgestaltung einzigartig macht. Das verwendete Project Floors Dekor »PW 3220/FP« gehört zu den Topsellern.

Der helle Vinylboden bietet eine wunderbare Grundlage für freundliche, natürliche und skandinavisch geprägte Raumlayouts.

Nicht nur mit der einladenden Raumgestaltung hinterlässt jedes DoubleTree bereits seit 1986 einen bleibenden, positiven Eindruck: Das Personal überreicht jedem Gast bei der Ankunft einen warmen Chocolate Chip Cookie. Dieser eigens kreierte Keks soll die Basis der Brand widerspiegeln: Herzlichkeit, Geborgenheit und Wohlfühlen.

 

Firmeninfo

PROJECT FLOORS GmbH

Von-Klespe-Str. 1 - Grube Carl
50266 Frechen

Telefon: 0 22 33 - 9687 - 0

[37]