Aktuelles Außenanlagen Gestaltung & Technik

Moso: Terrasse im französischen Fischgrät-Design

Moso bietet seine natürlichen Bambus-Terrassendielen jetzt auch im klassischen französischen Fisch­grätmuster Chevron an. Damit bedient Moso den Trend zu mehr Wohnlichkeit im Garten. Outdoor- und Indoorbereich gleichen sich optisch immer mehr an.

Mit »Moso Bamboo X-treme« hat der niederländische Anbieter eine langlebige Terrassendiele mit guter CO2-Bilanz im Angebot. Und wem die übliche Verlegeart von Terrassendielen zu gewöhnlich ist, hat jetzt mit den neuen Chevron-Dielen dieser Kollektion die Chance, echtes Wohnzimmer-Flair nach draußen zu holen. Die glatte, werkseitig mit Woca-Öl behandelte Oberfläche vestärkt diesen Eindruck noch einmal. Darüber hinaus sind die Dielen nach Aussage von Moso langlebig und pflegeleicht: Weder Sonne und Trockenheit noch Regen, Schnee und Frost setzen den Outdoor-Dielen zu, denn ein komplexes Thermo-Density Verfahren schützt sie auf natürliche Weise und macht sie widerstandsfähig. Auf den Einsatz von Fungiziden und Pestiziden verzichtet Moso ebenfalls.


Montage mit asymmetrischem Clip-System

Erst die hohe Stabilität des Materials »Bamboo X-treme« hat die Entwicklung der neuen Chevron-Terrassendiele möglich gemacht. Sie hat eine Breite von 137 mm, eine Länge von 566 mm und ist 20 mm stark. Bereits werkseitig erhält jede Diele an beiden Stirnseiten einen 45°-Winkel mit Fase. Damit die Terrasse im Fischgrät-Muster gelingt, liefert Moso eine Verlegehilfe mit: Passgenaue Winkel sichern die richtige Ausrichtung der Dielen, die dank des asymmetrischen Clip-Systems verdeckt montiert werden und nicht durchgebohrt und verschraubt werden müssen. »Uns ist es wichtig, für Verarbeiter die Montage so sicher und komfortabel wie möglich zu machen. Das spart Zeit, Material und am Ende vermeidet es auch Gewährleistungsansprüche«, so Michael von Houten, verantwortlich für den Vertrieb in der DACH-Region. Werden die Terrassendielen korrekt verarbeitet, halten sie den Umwelteinflüssen laut Moso mindestens ein Vierteljahrhundert stand. Das Unternehmen gewährt deshalb auch eine Garantie von 25 Jahren.   J

Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn