Aktuelles Werkzeuge

Metabowerke: Doppelte Ladepower in einem Gerät

Wer mit vielen Akku-Maschinen arbeitet, kennt das Problem: mehrere leere Akkus, aber nur ein Ladegerät. Für dieses Problem bietet Metabo das »ASC 145 Duo«, denn das Ladegerät kann zwei Akkus gleichzeitig aufladen. Das Universal-Doppel-Schnellladegerät hat zwei Ladestellen nebeneinander – für paralleles Aufladen mit nur einem Kabelanschluss. Und das bei gleichbleibender Ladepower auf beiden Plätzen. Auf diese passen alle Li-Ion- und LiHD-Akkupacks von 12 bis 36 Volt. Das gilt für die Akkupacks von Metabo genauso wie für die der weiteren Elektrowerkzeug- und Maschinenhersteller, die Teil des herstellerübergreifenden Akku-Systems Cordless Alliance System (CAS) sind.

Die Ladeleistung des »ASC 145 Duo« ist laut Metabo mehr als doppelt so hoch wie bei einem Standard-Schnelllader: Zwei 18-Volt-Akkupacks mit je 8.0 Amperestunden Kapazität lade das Gerät in nur einer Stunde voll auf. Zu verdanken sei das unter anderem der patentierten »Air Cooled«-Ladetechnologie von Metabo, die mit ihrer Kühlung für kürzere Ladezeiten und eine lange Lebensdauer sorge. Beide Plätze der neuen Ladestation funktionieren zudem unabhängig voneinander und laden jeweils mit voller Leistung.

Doppelte Power schneller geladen

»Manche Maschinen brauchen zwei 18-Volt-Akkupacks, zum Beispiel die Metabo Tischkreissäge ›TS 36-18 LTX BL 254‹ oder der Bohrhammer ›KHA 36-18 LTX 32‹«, erklärt Thomas Zeller, Leiter des Kompetenzcenters Akku bei Metabo. Bisher waren dort für neue Energie entweder zwei einzelne Ladegeräte oder zwei Ladedurchgänge nötig. »Unsere Maschinen sind im Set mit Ladegerät und einem beziehungsweise zwei weiteren Akkus erhältlich. Die Idee dahinter ist, dass man arbeiten und gleichzeitig aufladen kann. Ist ein Akku leer, steht der nächste direkt bereit. Mit dem Duo-Lader funktioniert das nun auch bei Maschinen mit zwei Akkus, von denen wir künftig noch mehr in unserem Portfolio haben werden«, sagt Zeller. Aber auch für einzelne Akkupacks bringe der neue Duo-Lader Vorteile. Denn wer viele Maschinen im Einsatz hat, muss auch viele Akkus nachladen.


»Das geht mit den zwei Ladeplätzen des ›ASC 145 Duo‹ natürlich schneller«, meint Zeller. »Da unser neues Ladegerät trotzdem nur eine Steckdose benötigt und sich einfach an der Wand montieren lässt, ist es eine platzsparende Alternative zu zwei Einzelgeräten. Zudem reduziert sich damit das Kabelwirrwarr in der Werkstatt.«

Powerschub für unterwegs

Das Design des »ASC 145 Duo« ist laut Hersteller nicht nur in der Werkstatt praktisch, sondern auch für den Einsatz unterwegs. Anders als die vergleichsweise größeren Einzelladegeräte passe der Duo-Lader in jeden Metaloc-Koffer von Metabo: Kabel um den Mittelteil wickeln, im Koffer verstauen, fertig. Ein weiterer Bonus für unterwegs: Das Gerät liefert nicht nur Werkzeug-Akkus neue Energie, sondern lädt über zwei USB-Eingänge mit je 2.0 Amperestunden Ladepower auch Smartphones und andere mobile Endgeräte. Damit diese auf der Baustelle nicht im Dreck liegen, dient der Mittelteil des Laders auch als praktische Ablagefläche. Das neue Metabo Ladegerät »ASC 145 Duo« ist im Set mit wahlweise vier 5.5- oder 8.0-Ah-Akkupacks sowie einzeln als Zubehörteil erhältlich.   J

Nach oben
facebook Instagram twitter rss