Aktuelles Das Fenster

MACO: Innovationen rund ums Fenster

Wie werden wir in 10 bis 20 Jahren wohnen, wie Fenster bedienen und welche technischen An-forderungen werden dafür nötig sein? Diese Fragen treiben MACO an, gepaart mit der Suche nach Differenzierung für nachhaltigen Erfolg seiner Kunden im Fenstermarkt.

e-Beschlag für automatische wie manuelle Bedienung

Was in Sachen Motorisierung am Fenster möglich ist, zeigt der E-Beschlag 2.0. Der elektromotorisch angetriebene Beschlag wurde für die Anforderungen des Marktes neu überarbeitet und ermöglicht neben natürlicher Wohnraumlüftung 100% Smart-Home-Anbindung. Er passt Fenster mit diesen Funk-tionen an die neuen Lebensgewohnheiten von Bewohnern an und ist äußerst praktisch in seiner Ver-wendung: Er wird über einen Aktor mit integrierter Mini-Gateway von Eltako angesteuert, der Apple Home Kit-fähig ist. eTRONIC braucht daher keine extra Steuerung.

Nullschwelle für Fenstertüren in Holz und Holz-Alu

Den bewährten MULTI ZERO-Hakenverschluss für die barrierefreie Fenstertüre gibt es nun auch für Holz- und Holz-Alu. MACO reagierte damit auf die steigende Nachfrage nach diesen Materialien. Der Doppelhaken, bestehend aus zwei massiven Stahlhaken, greift in Verschluss- und Kippstellung in das in der Schwelle liegende Sicherheitsschließteil ein. Damit wird sicheres Kippen sowie Schlagregen-dichtheit gewährleistet. Die Konstruktion lässt sich mit wenigen und durchdachten Komponenten sehr einfach fertigen und bedeutet so gut wie keinen Logistikaufwand. In seiner Verwendung ist er äußerst vielfältig und einzigartig: Er lässt sich durch einfache Verkettung des Hakenverschlusses einfach an die Türbreite anpassen, durch Ergänzung eines Stulpflügels sind auch Zweiflügler leicht zu fertigen. Und natürlich ist die Nullschwelle RC2-geprüft.


 

Nach oben
facebook twitter rss