Aktuelles Innenausbau

Meffert: Neuer Farbcode für das Holzschutzsortiment

Die Planungen für den BAU-Messestand von Tex-Color laufen auf Hoch­touren. Ein großes Thema wird der nachhaltige Schutz des Naturbaustoffes Holz sein. Deshalb wurde der Farbton­fächer »Vision Wood« aufgelegt. Neben den Echtholzlasuren wird ein breites Spektrum an modernen Grautönen präsentiert.

Das Tex-Color Holzschutz- und -pflegesortiment ist bewusst straff sortiert. Der Verarbeiter soll hier für jede Anwendung rund ums Holz das passende Produkt findet– ein Hauptgrund für die gelungene Markteinführung vor zwei Jahren . Die Produkte für Holzschutz und –pflege sind optisch durch einen neuen Farbcode in vier Kategorien unterteilt. Eine sichere Orientierung soll laut Hersteller die Auswahl erleichtern.  

Holz hat für die moderne Architektur und somit für das Baugewerbe hohe Relevanz. Daher wurde der Farbtonfächer »Vision Wood« aufgelegt. Neben den Echtholzlasuren gibt es ein breites Spektrum an modernen Grautönen. Viele weitere farbige Lasuren sowie deckende Farbtöne und Holzpflege-Öle runden die Auswahl ab.

Produkte ohne Weichmacher

Weiterhin geht Tex-Color auf das Thema »Gesund Wohnen« ein. Die mineralischen Produkte verzichten auf Weichmacher, Konservierungsstoffe oder Lösemittel. Der Baustoffhandel ist somit für die Nachfrage nach allergiefreundlichen Produkten gerüstet. »Ich freue mich schon auf viele neue Kontakte bei der BAU-Messe. Im persönlichen Gespräch liegt unsere Stärke«, sagt Tex-Color-Vertriebsleiter Mathias Rapp.

Die Nähe zum Trockenbau hat den Hersteller nach eigenen Angaben dazu bewogen, das Thema »Glatte Wand« noch einmal zu präsentieren. Es soll am Messestand auf der BAU auch veranschaulicht werden, wie die Systeme sicher auf jeder Gipskarton-Bauplatte funktionieren.     J


Nach oben
facebook twitter rss