Aktuelles Das Dach

Lorowerk: Außenliegende Kaskadenentwässerung

Hersteller LOROWERK zeigt auf der BAU eine Lösung zur Kaskadenentwässerung. »Loro X Duostream« verfügt über Mehrgeschossabläufe für die Haupt- und Notentwässerung von Kaskaden und Staffelgeschossen sowie eine Sammelleitung über mehrere Geschosse.

Bei der außenliegenden Entwässerung von Kaskaden und Staffelgeschossen erhöht sich üblicherweise mit jedem Geschoss die Anzahl der Fallleitungen für die Haupt- und Not­entwässerung. Da gemäß Normvorgabe nicht auf darunter liegende Geschosse entwässert werden darf, muss jede Fallleitung über alle darunterliegenden Geschosse bis zum Auslauf geführt werden. Mit der neuen »Loro X Duostream«-Kaskaden­entwässerung wird die Anzahl der Fallleitungen reduziert, da das Wasser durch die neuen Mehrgeschossabläufe von jedem Geschoss rückstausicher in die durchgehende Sammelleitung zufließen kann.

Dabei übernimmt die erste Sammelleitung (Stream 1) die Hauptentwässerung ohne Anstauelemente in die Grundleitung und die zweite Sammelleitung (Stream 2) die Notentwässerung mit Anstauelementen auf eine schadlos frei überflutbare Fläche. Das von den darüber liegenden Geschossen gesammelte Wasser wird mit platzsparenden DN 50 Rohren über das aktuelle Geschoss gedrückt. Dabei greift das Prinzip der drückenden Freispiegelströmung: Das in den Ablauf fließende Wasser baut dabei eine drückende Wassersäule in dem folgenden Fallrohr auf, mit deren Überdruck der Strömungswiderstand des darunter liegenden waagerechten Rohres überwunden wird.

Die »Loro X Duostream«-­Mehrgeschoss­abläufe nutzen das Rohr-in-Rohr Prinzip von LORO. In dem äußeren Rohr des Mehrgeschossablaufes (DN 100) erfolgt die Entwässerung des aktuellen Geschosses mit klassischer Freispiegelströmung.

Für die Bemessung der Kaskadenentwässerung bietet der Hersteller eine Vorlage, die dann als Basis für die Stückliste dient.    J


 

Nach oben
facebook twitter rss