Aktuelles Das Dach

Griffon: Verschiedenste Materialien und Untergründe dauerhaft und sicher verkleben und abdichten

Auf der Dach + Holz in Stuttgart hat Griffon sein breites Kleb- und Dichtstoffsortiment sowie auch neue Produkte präsentiert – unter anderem einen extrem starken Kleb- und Dichtstoff speziell für EPDM. »Griffon EPDM Max« basiert auf der innovativen SMP-Polymer-Technologie und kann sowohl zum Verkleben als auch zum Abdichten von EPDM-Folien verwendet werden. Aufgrund seiner starken Anfangshaftung und hohen Endfestigkeit, in Kombination mit der Wetter-, Wasser- und Feuchtigkeitsbeständigkeit, eignet sich »Griffon EPDM Max« laut Hersteller für nahezu alle Anwendungen mit EPDM.

»Griffon EPDM Max« verspricht eine schnelle und einfache Verklebung und Abdichtung von EPDM auf vielen Oberflächen wie Holz, Metall, Beton, Stein und Hartschaumisolierung und kann laut Hersteller sogar auf nassen Oberflächen verwendet werden. Das Produkt eignet sich auch für die Reparatur von Rissen in EPDM und die Abdichtung von Nähten zwischen EPDM und verschiedenen Oberflächen.

Stark, dauerhaft und einfach anzuwenden

»›EPDM Max‹ besitzt eine sehr starke Anfangshaftung, eine hohe Endfestigkeit und ist dauerelastisch. Er härtet schrumpffrei, bildet keine Blasen und ist wetter-, wasser-, feuchtigkeits- und temperaturbeständig von -40°C bis +100°C«, erläutert Stefan Hilbrath, Sales Director D-A-CH bei der Bolton Group, zu der Griffon gehört. »Eine primerlose Applikation gewährleistet eine einfache und schnelle Anwendung, es ist somit keine Vorbehandlung erforderlich. Darüber hinaus ist ›Griffon EPDM Max‹ geruchlos, frei von Lösungsmitteln und Phthalaten.«


Ein weiteres Produkt, das am Griffon Stand für Aufmerksamkeit sorgte, war der neue »HBS-200 Rubber Tix« für das Abdichten und Schützen unterschiedlicher Materialien. Dabei ermöglicht die etwas erhöhte Viskosität, auch auf senkrechten Flächen leichter die geforderte Schichtdicke aufzutragen. Die Masse ist aber dennoch einfach und angenehm zu verarbeiten, z. B. mit Pinsel oder Kelle. Da das Produkt einkomponentig ist, kann direkt und ohne das Zumischen weiterer Komponenten mit der Arbeit begonnen werden – das Entsorgen von gemischtem, aber nicht verarbeitetem Material bleibt einem somit auch erspart.

Des weiteren wird die HBS-Serie von »HBS-200 Accelerator« ergänzt. Dieses neue Produkt sorgt dafür, dass die mit »HBS-200 Liquid Rubber oder Rubber Tix« behandelte Oberfläche bereits nach 20 Minuten vor Schlagregen geschützt ist. Es bewirkt somit eine extrem schnelle Hautbildung der Deckschicht, was die Beschichtung sehr schnell wasserfest und damit regensicher macht. Dies gibt dem Anwender die Möglichkeit, die Abdichtungsarbeiten auch noch bei zu erwartendem Regen abschließen zu können und bringt so zusätzliche Sicherheit und Flexibilität. Gerade in der heutigen Zeit von Personal- und damit auch Zeitmangel kann dieses Produkt die Effizienz steigern.   J

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn