Aktuelles Messen, Seminare und Termine

fischerwerke: Dach+Holz 2022: Positive Bilanz zum Messeauftritt

Nach dem Messeauftritt auf der Dach+Holz 2022 in Köln zieht der Befestigungsspezialist nun ein Fazit: Man habe zahlreiche Besucher auf dem 150 m2 großen Messestand in Halle 8 begrüßen können. Informieren konnten sich die Messebesucher über Befestigungsneuheiten speziell für den Holz- und Ausbau sowie Dach und Wand. Ein starker Publikumsmagnet seien auch die Festmacher-Challenges und Produktvorstellungen gewesen.

„Unser Messeauftritt auf der Dach+Holz verlief für uns äußerst erfolgreich“, resümiert Michael Geiszbühl, Geschäftsführer Fischer Deutschland Vertriebs GmbH und Regionalgeschäftsführer Zentraleuropa. „Zahlreiche Besucher informierten sich zu unseren Befestigungslösungen und Produktneuheiten. Der persönliche Austausch mit neuen Interessenten und langjährigen Kunden war für uns dabei sehr wertvoll.“

Zu den publikumsstarken Aktionen zählten die Festmacher-Challenges: Dabei traten zwei Zweierteams auf Zeit gegeneinander an, um eine Holzkonstruktion entsprechend einer Skizze zu bauen. Mit Fischer Holzschrauben wurden Holz-Holz-Verbindungen hergestellt. UltraCut FBS II Betonschrauben dienten der Verankerung der Konstruktion im Beton. Das schnellere Team habe einen attraktiven Gewinn erhalten. Moderatorin Anna Noé und Roberto Weyda, Fischer Anwendungstechniker im Außendienst, führten durch die CHallenges und stellten außerdem Produktneuheiten vor.

Generell war Ausprobieren am Messestand nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht. So habe man Besucher dazu eingeladen, in einem eigenen Fischer Akademie Bereich die Befestigungsinnovationen in Beton, Mauerwerk und Holz zu montieren.

Zu den ausgestellten Produkten gehörte der Fischer Langschaftdübel DuoXpand. Der Neuzugang in der Fischer DuoLine gewährleiste durch seine clevere Kombination aus Material und Technik sowie bis zu vier Verankerungstiefen eine sichere und sehr flexible Anwendung in Voll- und Lochbaustoffen. Der Dübel ist neben der Ausführung mit Sechskant- auch mit Senkkopfschraube erhältlich, die sich speziell für Befestigungen von Fassaden-, Decken und Dachkonstruktionen aus Holz eignet.


Ein weiteres Messethema war das breite Sortiment an Fischer Holzbauschrauben im Teil- und Vollgewinde (Power-Fast und Power-Full). Das Programm decke mit seinen zahlreichen Ausführungen verschiedenste Anwendungen ab, wie tragende Holzkonstruktionen, Verstärkungen und Sanierungen, den Holzrahmen- und Ständerbau, den Außenbereich und die Befestigung von Aufdachdämmsystemen. Besucher erhielten einen ersten Eindruck von der zweiten Generation an Fischer Power-Full II Vollgewindeschrauben für besonders hohe Lastbereiche, die erst noch am Markt eingeführt wird. Präsentiert wurden auch die Fischer Spanplattenschrauben mit der neuen PowerFast II. Erstmals vor einem breiten Fachpublikum zeigte Fischer zudem die Justierschraube FAFS, die von den Verarbeitern als echter Problemlöser zur stufenlos justierbaren Montage von Holzkonstruktionen oder -rahmen erkannt worden sei.

Ein weiteres Thema waren die Fischer Stahlanker. So wurde das UltraCut FBS II Betonschrauben-Sortiment um 29 große Nutzlängen erweitert – speziell zur Verankerung dicker Holzanbauteile. Besonders gut sei auch die neue Justierscheibe FSW bei den Verarbeitern angekommen, die das Justieren und Ausrichten von Schwellen und Balken vereinfachen und beschleunigen soll. Weitere Befestigungslösungen zum Einleiten hoher Lasten in Beton zeigte Fischer mit dem Spektrum an FAZ II Bolzenankern. Mit dem neuen Bolzenanker-Setzgerät FA-ST II präsentierte Fischer hierbei einen cleveren Montagehelfer.

Schwerpunkte lagen auch auf den Fischer Befestigungslösungen für Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) und den Fischer Injektionsmörteln. Mit dem FIS V Zero präsentierte Fischer den ersten Injektionsmörtel, dessen Rezeptur ohne Gefahrstoffkennzeichnung auskommt. Zudem zeigte Fischer mit dem FIS V Plus den ersten universell anwendbaren Injektionsmörtel mit einer bewerteten (ETA) Lebensdauer von 100 Jahren und bis zu 54 Prozent höherer Verbundfestigkeit in Beton.

Präsentiert wurden zudem digitale Serviceleistungen. Dazu zählte das Modul Wood-Fix der Fischer Bemessungssoftware FiXperience. Mit dem Tool lassen sich Anwendungen mit Fischer Produkten im Holzbau einfach und schnell berechnen, so das Unternehmen – auf Basis der jeweiligen Europäisch Technischen Bewertung (ETA) sowie dem Eurocode 5 mit Nationalem Anhang. Zudem konnten Besucher die Fischer Pro App ausprobieren, zur vereinfachten Anwendung und Wahl der Produkte.

FIRMENINFO

fischerwerke GmbH & Co. KG

Klaus-Fischer-Straße 1
72178 Waldachtal

Telefon: (+49) 7443 12-0

Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn