Aktuelles Das Dach

Festool: Revolution unter den Dämmstoffsägen

Schnelle, saubere und mobile Schnitte im Handumdrehen verspricht Festool mit seiner Akku-Dämmstoffsäge »ISC 240« beim Zuschnitt von Dämmstoffen. Mit der 18 Volt-Säge lassen sich sowohl flexible Dämmstoffe wie Mineral- und Naturfasermaterial als auch Polyurethan-, Polystyrol- und feste Mineralfaserplatten schnell, genau und mobil zuschneiden. Die ergonomische Bauform und das geringe Gewicht der Säge sorgen laut Festool für hohen Arbeitskomfort. Die Kombination aus speziell entwickelten Schneidgarnituren, durchzugsstarkem EC-TEC Motor und leistungsfähigen Akkupacks ermögliche Tempo und Ausdauer gleichermaßen.

Auf dem Markt gibt es steigende Dämmstoffstärken und eine Vielzahl von Dämmstoffen: von Glas- und Steinwolle über weiche Holzfaser-Dämmstoffe, Hanf bis hin zu Polyurethan- (PUR/PIR) und Polystyrolplatten (EPS/XPS). »Wir haben mit unserer Akku-Dämmstoffsäge ein komplett neues System für die Dämmstoffbearbeitung geschaffen, das es so in dieser Form bisher noch nicht gab«, erklärt Boris ­Seyfried, Produktmanager der Säge. Glas- und Steinwolle wurde bisher meist mit einem klassischen Dämmstoffmesser bearbeitet. Mit zunehmender Materialdicke stößt man dabei allerdings in der Handhabung und bei der Schnittleistung an seine Grenzen.

Festool hat mit seiner Akku-Dämmstoffsäge »ISC 240« einen nach eigenen Angaben einzigartigen Allrounder entwickelt: mit Akkubetrieb für einen mobilen Dämmstoffzuschnitt auf der Baustelle und mit voller Bewegungsfreiheit ohne Kabel. Egal ob auf dem Dach, Gerüst oder am Boden: mit wenig Gewicht, gummierten Griffbereichen und in perfekt ausbalancierten Bauform. »Mit unserer Säge lassen sich jetzt auch schwer schneidbare, flexible Naturfaser-Dämmstoffe wie Holzweichfaser oder Hanf-Dämmstoffe effizient und sauber bearbeiten. Dadurch wird die Bearbeitung der natürlichen Dämmstoffe schneller – was sie für das Handwerk und für den Kunden wiederum interessanter macht.«


Vielseitiger Einsatzbereich

Die Akku-Dämmstoffsäge »ISC 240« eignet sich zur Dämmung von Außen- und Innenwänden in Holzrahmen- bzw. Holzständerbauweise, Zwischen- und Untersparrendämmung am Dach mit Mineralwolle und Naturfaserdämmstoffen, Dämmung der obersten Geschossdecken (Dachböden), Flachdachdämmung mit PUR und Steinwolle, Aufsparrendämmung mit PUR und Fassadendämmung mit Stein- und Glaswolle.

Die Vielseitigkeit der Dämmstoffsäge überzeugt: Aufgrund ihrer Wellenschliff-Schneidgarnitur ist sie geeignet für flexible Dämmstoffe wie Mineralwolle und Naturfasern. Polyurethan- und Polystyrol-Dämmstoffplatten und druckfeste Mineralwolle schneidet die Akku-Dämmstoffsäge mit der geschränkten Schneidgarnitur und dem Adapter-Tisch. Beide Schneidgarnituren gibt es in zwei Längen: mit 240 und 350 mm Schnitttiefe. Durch die spezielle Wellenschliff-Klingengeometrie erfolgt der Dämmstoffzuschnitt bei geringer Staubentwicklung. »Über einen Absaugadapter lässt sich ein Absaugmobil anschließen – für ein sauberes und gesundes Arbeiten. Dies ist insbesondere bei der geschränkten Schneidgarnitur mit Verzahnung sehr vorteilhaft, da hier viele Späne entstehen. Mit dem Schnellwechselsystem kann der Handwerker die Schneidgarnitur schnell und bequem für die unterschiedlichen Materialien und Materialstärken wechseln«, erklärt Seyfried. Zudem lässt sich die Säge mit nur wenigen Handgriffen aufgrund Führungsschiene und Winkelanschlag zu einem halbstationären Arbeitsplatz umwandeln, mit dem sich präzise Wiederholschnitte schnurgerade und winkelgerecht durchführen lassen. Außerdem machen Bauart und eine spezielle Gummierung die neue Säge robust für den harten Einsatz auf der Baustelle.  J

Nach oben
facebook Instagram twitter rss