Aktuelles Das Fenster

Oknoplast: Neue Folienfarben für Kunststofffenster

Passend zu aktuellen Trends im Bauen erweitert das Unternehmen die Farbauswahl für seine Fenster- und Türensysteme um sieben ultramatte Farbtöne mit dem Glanzgrad 2. Zusätzlich sind diese mit einer Struktur veredelt, die wie pulverbeschichtetes Aluminium aussehe und eine besondere Haptik erzeuge.

Neben den neuen matten Farbfolien umfasst die Farbpalette unter anderem Creme- und Grautöne sowie Holzdekore. Jens Eberhard, Deutschland-Geschäftsführer von Oknoplast, weiß: »Fenster dienen nicht mehr nur zu Frischluftzufuhr und Lichteinfall – sie sind inzwischen ein ganz eigenes Gestaltungselement für Gebäude. Die Farbgebung spielt dabei eine immer wichtigere Rolle.«

Kombination von Design und Qualität

Aufgrund der speziellen PVDF-Schicht, einer im Zweischichtverfahren eingebrannten Beschichtung, werde die langfristige Haltbarkeit der Farben gewährleistet: Weder beim Schweißen noch beim Biegen sei ein Aufglanzverhalten feststellbar gewesen. Weitere Vorteile liegen in der leichten Reinigung, der Unempfindlichkeit gegen UV-Licht sowie der Witterungsbeständigkeit, so Oknoplast. Darüber hinaus sind alle Fenster- und Türensysteme des Unternehmens RC 2 zertifiziert bzw. besitzen die silberne Plakette »ift-Qualität«.


Die neuen Folien des polnischen Herstellers Oknoplast sind in den matten Farbtönen Verkehrsweiß, Fenstergrau, Basaltgrau, Quarzgrau, Umbragrau, S-Bronze sowie Kitami Dark erhältlich. Auch bieten sie eine kratzunempfindliche Narbung mit sandmatter Haptik.J

FIRMENINFO

Oknoplast Deutschland GmbH

Ibbenbürener Str. 86
49479 Ibbenbüren

Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn