Aktuelles Das Dach

MAPEI Roofing: Zehn Jahre Kunststoffdachbahnen

Runder Geburtstag

Vor exakt zehn Jahren – im März 2010 – startete MAPEI mit der Produktion hochwertiger Kunststoffdachbahnen aus PVC-P und FPO/TPO. Hergestellt wird die innovative Produktreihe MAPEPLAN® PVC und MAPEPLAN® T FPO im Werk der italienischen Schwester Polyglass S.p.A auf einer der modernsten Multiextrusionsanlagen der Welt. Mit der bewährten Kompetenz und Qualität von MAPEI setzen die Kunststoffdachbahnen Maßstäbe in Sachen Sicherheit, Langlebigkeit und Verlegefreundlichkeit. Mittlerweile wurden in Deutschland über 15 Millionen Quadratmeter MAPEPLAN® Dachbahnen verlegt.

Alles begann am 2. März 2010 in der nordostitalienischen Gemeinde Ponte di Piave in der Provinz Treviso in Venetien: An diesem Tag hatte MAPEI im Werk von Polyglass S.p.A die modernste Multiextrusionsanlage der Welt zur Herstellung hochwertiger Kunststoffdachbahnen auf Basis von PVC-P und FPO/TPO in Betrieb genommen. Bereits 2008 hatte der Bauchemiker mit der Übernahme des weltweit bedeutendsten Herstellers von Abdichtungsbahnen und Lösungen den Grundstein zum Aufbau des Dachgeschäfts gelegt und Polyglass zu einem Teil der international agierenden MAPEI Gruppe gemacht. Ein Jahrzehnt später ist aus dem Kunststoffdachbahnen-Programm mit entsprechendem Systemzubehör eine veritable Unternehmenssparte geworden. „In Deutschland wurden bereits mehr als 15 Millionen Quadratmeter unserer MAPEPLAN® Kunststoffdachbahnen verlegt“, freut sich Jörg Gehring, Verkaufsleiter und Produktmanager MAPEI Roofing Deutschland. „Wir investieren in diese Business-Linie und bauen die Kapazitäten weiter aus, um die Nachfrage mit zukunftsweisenden Produkten bedienen zu können“, so Gehring. Das ist deshalb so wichtig, weil es angesichts der aktuellen Klimasituation einen Trend zu begrünten Dächern gibt, die absolut sichere und wurzelfeste Flachdachbahnen voraussetzen. Aber auch immer mehr Großbauprojekte mit Flachdachkonstruktionen benötigen moderne und wartungsarme Abdichtungssysteme, etwa Logistikzentren, Industriehallen, Einkaufszentren oder Kühlhäuser.


Auf der Baustelle vor Ort

MAPEIs konsequent verfolgter Innovationsgedanke und das multidisziplinäre Know-how des Bauchemikers sind die Grundlagen für zukunftsweisende Materialentwicklungen und Produktoptimierungen zur Sicherstellung innovativer Anwendungs- und Verarbeitungslösungen. Dazu fließen durch den konstanten Austausch mit Kunden, Verarbeitern, Händlern und Planern Informationen und Vorschläge aus erster Hand mit in die Entwicklungsarbeit ein. Mit der Systemlösung aus kaltselbstklebender Dampfsperre MAPEPLAN® EVO SK und Verlegemaschine MAPEPLAN® EVO DRIVE ist den Roofing-Experten eine echte Pionierleistung in Sachen witterungsunabhängige und effiziente Verlegung gelungen. Und durch die Einführung des Dämmelements MAPEPLAN® THERM PIR AL können komplette Dachpakete angeboten werden, die sowohl nach ENV 1187, DIN 18234 als auch FM Global zugelassen und zertifiziert sind. MAPEIs Roofing-Kompetenz und Qualität spiegelt sich auch im Kundenservice und der Produktberatung wider. Bis hin zur Verarbeitungsunterstützung durch den technischen Service macht sie das Planen und Arbeiten rund ums Dach sicherer und zukunftsweisend.

Nach oben
facebook Instagram twitter rss