LAMILUX Heinrich Strunz Holding GmbH & Co. KG Lamilux: Quadratischer Ausstieg ermöglicht Wendeltreppe zur Dachterrasse

Besonders in Großstädten, wo die Anzahl der Stockwerke im Wohnungsbau teilweise begrenzt und eigene Gärten rar sind, erfreuen sich Dachterrassen großer Beliebtheit. Aus diesem Grund entwickelte Lamilux nun einen vierten Flachdachausstieg in seiner »Komfortreihe«: Der Flachdachausstieg »Komfort Quadrat« vereint laut Lamilux puristisches Design und Funktion in neuartiger Form.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: LAMILUX

Die Glasscheibe im neuen »Komfort«-Dachausstieg schafft eine vier Quadratmeter große Fläche für Tageslichteinfall in die Dachgeschosswohnung sowie Frischluftnutzung – das ist die größte Glasscheibe, die Lamilux bisher in seinen Flachdachausstiegen verbaut hat. Die quadratische Form des Oberlichts ermöglicht es erstmals, auch Wendel- und Podesttreppen darunter zu nutzen und die Räume so puristisch zu gestalten. Bisher beschränkte sich der Zugang zum Dach aufgrund der länglich rechteckigen Form des Dachausstiegs auf gerade Treppenaufgänge.

Nur 45 Sekunden dauert es, bis die verdeckt liegenden Hydraulikantriebe das Glaselement des Oberlichts geräuscharm um 70 Grad aufklappen. Durch diesen Schwingmechanismus, wie er auch schon beim Lamilux Flachdachausstieg »Komfort Swing« genutzt wird, benötigt das Tageslichtsystem auch im geöffneten Zustand keinen zusätzlichen Platz auf der Dachterrasse als seine Eigengröße in geschlossener Form.


Energetisch knüpfe das neue Produkt an die Tradition der anderen Lamilux Tageslichtsysteme an: Das wärmebrückenfreie Gesamtsystem, optimierte Isothermenverläufe sowie die Möglichkeit zu besonderen Verglasungen würden den modernen Anspruch an Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und Klimaschutz erfüllen.

Natürliches Licht für energieeffizientes Bauen

Lichtkuppeln, Lichtbänder und Glasdachkonstruktion von Lamilux optimieren auf den Dächern von Industrie- und Verwaltungsgebäuden, Sport- und Veranstaltungshallen, Repräsentativbauten, Shopping Malls und Wohnhäusern die Gebäudeenergiebilanz, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Der natürliche Lichteinfall und thermisch hochklassige Konstruktionen würden Energie sparen, steuerungstechnologisch automatisierte Funktionseinheiten wie Lüftungsklappen und Sonnenschutzsysteme steuern Energie.

Mit steuerbaren Klappensystemen ausgestattet, dienen sie auch als Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) und energieeffiziente Einrichtung für die natürliche Be- und Entlüftung von Gebäuden.   J

Firmeninfo

LAMILUX Heinrich Strunz Holding GmbH & Co. KG

Zehstraße 2
95111 Rehau

Telefon: (0) 9283 / 595 0

[33]
Socials