markilux: Metallstyle für exklusiven Geschmack

Metall als akzentuierende Note ist in der Einrichtungswelt absolut »in«. 2020 hat dieser Trend auch die Markisenwelt erreicht. In Form der »Selection MX« von markilux. Das Unternehmen bietet seither seine Designmarkisen »MX-3« und »MX-1 compact« in einer speziellen Farbrange an. Passend auf die Oberflächen der Frontblenden in Echtmetall gibt es abgestimmte Farbempfehlungen für Kassette und Markisentuch.

Lesedauer: min

So gibt es die Frontblenden der beiden Markisenmodelle in Kupfer, Bronze oder Messing mit hohem Echtmetallgehalt. Außerdem in warmen Metallictönen und Effektlacken in Craquelé-Optik. Zehn dazu passende Farbkombinationen für Markisengehäuse und Sonnenschutztuch sollen dem Endkunden helfen, eine harmonische Wahl zu treffen. Hierfür erhielt die »Selection MX« den »German Design Award 2021«. »Unsere Kompositionen von metallischen Akzenttönen mit bestimmten Gestellfarben und Dessins haben sich bewährt. Denn bei der Vielzahl an Tüchern und Farben, die wir anbieten, ist eine Empfehlung immer Gold wert und wird vom Kunden gerne angenommen«, weiß Christiane Berning, die die Abteilung Marketing und Business Development bei markilux leitet. So habe man bisher auch in erster Linie die empfohlenen Musterkombinationen verkauft und weniger individuell zusammengestellte Farbkombinationen.


Qualität bis ins Detail ist bei Kunden gefragt

Die »Selection MX« spreche mit ihrer rustikalen bis stylischen Optik vor allem eine Zielgruppe an, die sich für moderne bis klassische Architektur und besondere Materialien interessiere. Speziell die Echtmetalloberflächen mit ihrer natürlichen Patina seien sehr beliebt. Sie harmonieren laut Berning gut mit anderen Materialien rund um Haus und Garten. »Aber auch die Metallic-Oberflächen und Effektlacke mit ihren changierenden Optiken gehen in einen spannenden Dialog mit Elementen der Fassade«, betont sie. Die »MX«-Modelle böten mit dieser exklusiven Farbrange Qualität bis ins Detail. Es seien technisch intelligente, langlebige Produkte mit besonderem Design. Genau dieses Zusammenspiel sei heute bei anspruchsvollen Kaufinteressenten gefragt. Jüngste Zielgruppenanalysen hätten dies belegt.  J

[6]
Socials