LAMILUX Heinrich Strunz Holding GmbH & Co. KG Besondere Beständigkeit bei Extremwetterereignissen

Das »Lamilux Lichtband B« bewährt sich seit Jahrzehnten auf Dächern von Industriehallen. Dabei versorgt es die Mitarbeiter nicht nur mit Tageslicht und Frischluft, sondern hält auch Extremwetterereignissen zuverlässig stand. In den Bereichen Energieeffizienz, Stabilität sowie Rauch- und Wärmeabzug (RWA) hat das »Lamilux Lichtband B« nun vier neue Zertifizierungen erhalten.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Lamilux

Das Institut für Industrieaerodynamik Aachen (IFI) testierte bereits vor einiger Zeit dem »Lamilux Lichtband B« als erstem Lichtband weltweit eine Wasserdichtheit unter Starkregen und Sturm. Nun folgen weitere Zertifizierungen in Bezug auf Extremwetterereignisse. Doch nicht nur das: Bereits vor 20 Jahren war das »Lichtband B« das erste thermisch getrennte Lichtband am Markt. Mit einer geprüften Luftdichtheit geht Lamilux nun auch noch den nächsten Schritt in Richtung Energieeffizienz.

Neue Zertifizierungen in den Bereichen Stabilität, Energieeffizienz und RWA

Herausragend ist die Bemessungsschneelast von bis zu 4,4 kN/m² (nach Eurocode), heißt: Das »Lamilux Lichtband B« kann 440 kg Schnee pro Quadratmeter tragen, was vor allem für Gebäude in hohen Schneelastzonen wichtig ist. Außerdem erreicht es durch seine GFUP-Verglasung (Verbundwerkstoff aus Glasfasern und Polyesterharz) die Hagelwiderstandsklasse HW5 nach VKF-Richtlinie und hält somit Hagelkörnern mit einem Durchmesser von bis zu 5 cm stand.


Im Bereich »Energieeffizienz« ist das »Lamilux Lichtband B« das erste Lichtband am Markt mit einer geprüften Luftdichtheit bis Klasse A nach ETA 09/0347. Somit erfüllt es auch in diesem Bereich höchste Anforderungen. Die Luftdichtheit verringert den unerwünschten Luftwechsel durch Druckunterschiede zwischen dem Gebäudeäußeren und dem Gebäudeinneren. Somit ist laut Hersteller ein zuverlässiger Schutz gegen Wärmeverlust gegeben und Heizkosten können eingespart werden.

Auch in der Kategorie »RWA« erhält das »Lamilux Lichtband B« eine neue Zertifizierung. Der RWA- und Lüftungsantrieb, welcher in das Lichtband integriert werden kann, ist nun auch als 48-V-Motor erhältlich und erweitert somit das bestehende Portfolio.

 

Firmeninfo

LAMILUX Heinrich Strunz Holding GmbH & Co. KG

Zehstraße 2
95111 Rehau

Telefon: (0) 9283 / 595 0

[15]
Socials