Aktuelles Das Dach

Klöber: Trennlage für „Metal-Fans“

Auch bei Fans von Metalldeckungen hat es sich als Stand der Technik durchgesetzt: Bei Stehfalzdeckungen ist zwischen der Unterkonstruktion und dem Metall eine strukturierte Trennlage einzulegen. Diese hat nicht nur die Aufgabe, für optimalen Wasserablauf und die Sauerstoffversorgung der metallenen Dachhaut zu sorgen, sondern auch, das Metall zum Beispiel vor aggressiven Holzschutzmitteln zu schützen oder die Gleitfähigkeit des Metalls auf der Unterlage zu verbessern. Aufgaben wie geschaffen für die Permo Sec SK von Klöber!

Für alle hinterlüfteten und nicht hinterlüfteten Metalldächer und Metallfassaden ist Permo Sec SK die hochwertige, bewährte Trennlage der Wahl. Zum Beispiel für Stehfalzdeckungen aus Zink, Kupfer, Edelstahl oder Aluminium ab 3° Dachneigung, aber auch für innenliegende Dachrinnen, für Dachgauben und Vordächer. Die regensichere und zugleich diffusionsoffene Bahn (sd-Wert ca. 0,03 m) ist eine fünflagige Vlies-Folien-Kombination auf Basis von hydrophobiertem Polyolefin mit einem aufkaschierten Wirrgelege aus robustem Monofilament. Die Bahn hat eine Doppelfunktion: Sie ist Montagedeckung und Drainageebene in einem. Sie perfektioniert als strukturierte Trennlage die Trennung von Metalldeckung und Unterkonstruktion und ermöglicht sowohl einen optimalen Wasserablauf als auch die optimale Sauerstoffversorgung der Metallunterseite. So kann sich die materialtypische Schutzschicht bilden. Darüber hinaus reduziert Permo Sec SK die Schallbelastung, verhindert Heißwasserkorrosion und gleicht Unebenheiten wie Nägel oder Holzschüsselungen aus. Die hohe UV-Beständigkeit garantiert Langlebigkeit bereits ab der Montage.


Einsatz ohne Spezialwerkzeug

Die Verarbeitung ist denkbar einfach. Permo Sec SK ist ohne jegliches Spezialwerkzeug zu bearbeiten. Und dank des bereits vorkonfektionierten Butyl-Kautschuk-SK-Klebestreifens ist ein Einsatz ab ≥ 3° Dachneigung möglich.

Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn