Aktuelles Das Dach

Kingspan Light: Intelligente Systemlösungen für die Oberlichtsanierung

Neue gesetzliche Anforderungen, Schadensfälle, energetische Mehrwerte – es gibt viele gute Gründe, Oberlichter auf Flachdächern nach ihrem Einbau nachzurüsten. Egal, ob im Zuge der halbjährlichen Wartung im Frühling und Herbst ein Reparaturbedarf festgestellt wird oder für mehr Sicherheit und Energieeffizienz gesorgt werden soll: Es braucht durchdachte und individuelle Lösungen, um das Beste aus dem Flachdach und seinen Aufbauten herauszuholen. Dabei unterstützt Kingspan Light + Air | Essmann mit seinen aufeinander abgestimmten Systemlösungen, die eine unkomplizierte Wartung, Instandhaltung und Nachrüstung ermöglichen würden.

Das Produkt- und Serviceangebot des Unternehmens umfasst alle Komponenten, die für die effiziente und fachgerechte Sanierung der Oberlichter benötigt werden. Nachrüstungselemente wie Ab- und Durchsturzsicherungen, natürliche Rauch- und Wärme-Abzugsgeräte (NRWG) sowie Aufstocksysteme gehören ebenso zum Portfolio der Tageslichtexperten wie die qualifizierte Beratung und Projektplanung. Dabei legt das Unternehmen nach eigenen Angaben großen Wert auf Qualität, Passgenauigkeit und die Kompatibilität der einzelnen Komponenten. Daher seien viele der Produkte mit Fremdfabrikaten kombinierbar oder werden mit gezielt für diesen Gebrauch entwickelten Unterkonstruktionen kombiniert, um ein hohes Maß an Präzision zu erreichen.

Austausch leicht gemacht

Für den direkten Austausch vorhandener Lichtkuppeln stehen beispielsweise vorgefertigte und Systemlösungen zur Verfügung. Hierbei werden die alten Lichtkuppeln mithilfe von Reparatur- und Sanierungssets durch neue Oberlichter ersetzt, die mittels der hauseigenen System- oder Sicherheitsrahmen bei geeigneter Auflagefläche des Aufsetzkranzes direkt montiert werden können. Dabei bietet der Hersteller verschiedene Möglichkeiten für unterschiedliche Einsatzbereiche an, wie die neue Kingspan Essmann Lichtkuppel »neo plus« für die energetische Sanierung und die »classic«-Variante für industrielle Flachdächer. Im Verwaltungs- und Wohnbau sorgt das Flachdachfenster mit Echtglas dagegen für architektonisches Design und eine ansprechende Optik. Auch Lichtbänder können mit individuellen Lösungen des Unternehmens einfach und effizient saniert werden.

Mit Sicherheit nachgerüstet

Auch für die Nachrüstung von Sicherheitssystemen für Oberlichter bietet Kingspan Light + Air | Essmann intelligente Lösungen. Lichtkuppeln und Lichtbänder im Bestand können mit dauerhaften Ab- und Durchsturzsicherungssystemen versehen werden, die das Primärziel der Verkehrssicherungspflicht nach der Arbeitsschutzrichtlinie 2.1 erfüllen und somit auch gesetzlich für Absicherung sorgen. Die Montage erfolgt direkt auf der vorhandenen Unterkonstruktion im Bestand oder vormontiert im Adapterrahmen aus PVC oder Metall. So stelle dieses System eine herstellerübergreifende Lösung zum einfachen Aufbau der Schutzvorrichtung dar. Das Flachdachfenster verfügt von Haus aus über eine dauerhaft durchsturzsichere Verglasung gemäß der Richtlinien GS-Bau 18 oder DIN EN 18008-6.


Für mehr Sicherheit vor Witterungseinflüssen können Lichtkuppeln und Lichtbänder außerdem durch das widerstandsfähige Kingspan Essmann HDS-System erweitert werden. Es besteht aus einem rautenförmigen, perforierten Aluminiumblech, welches mit Abstand zur Verglasung montiert wird und dem Oberlicht Hagel- und Sonnenschutz sowie Durchsturzsicherheit verleiht.

Damit zukünftige Wartungen flexibel und sicher durchgeführt werden können, bietet das Unternehmen zusätzlich eine abnehmbare Steighilfe für Lichtbänder an. Die stabilen Steigsprossen werden dabei lediglich in die auf dem Lichtband montierten Halterungen gesetzt. Die Sprossen leiten die auftretenden Kräfte und Lasten auf die tragende Unterkonstruktion ab. Die rutschhemmend profilierte Steighilfe ermöglicht so ein sicheres Arbeiten auf nicht begehbaren Bauteilen und verschafft damit eine Zugangsmöglichkeit zu wartungspflichtigen Einrichtungen gemäß der Arbeitsschutzrichtlinie A2.1.

Frischer Wind für Flachdach und Gebäude

Neue Anforderungen an die Gesundheit am Arbeitsplatz und die Sicherheit im Brandfall machen eine Nachrüstung von natürlichen Rauch- und Wärmeabzugsgeräten (NRWG) oder Lüftungsantrieben in vielen Fällen unabdinglich. Die entsprechenden Produkte des Herstellers eignen sich zur Nachrüstung einer automatisierten, natürlichen Lüftung. Die Systemlösungen der Frischluftexperten eignen sich zur Installation auf bestehenden Aufsetzkränzen mittels Adapterrahmen inklusive des vormontierten Antriebs zur Belüftung. So ist die effiziente Nachrüstung ohne Eingriff in die Dachbahn möglich. Das multifunktionale NRWG mit integrierter Lüftungsfunktion ist als pneumatische Variante mit elektrischer Lüftung und mit einem elektrischen 24 / 48-V-Antrieb erhältlich.   J

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn