Kann: Neues Ökopflaster ergänzt Gestaltungsfamilie

Das »Stratos«-System von Kann schließt jetzt zusätzlich zum Gestaltungspflaster und den Platten sowie den Palisaden und Stufen auch ein Ökopflaster mit ein. Das unter dem Namen »Stratos-Aqua« angebotene Produkt vereine ökologische und optische Aspekte miteinander. Einsatzmöglichkeiten bieten sich auf größeren Flächen, wie beispielsweise Eingangsbereichen, Vorplätzen und Stellflächen für Fahrzeuge. Aufgrund seiner Dicke von 8 cm und dem »KANNtec10«-Verschiebeschutz lässt es sich auch in Bereichen mit geringer Verkehrsbelastung, beispielsweise vor der Garage, einsetzen.

Lesedauer: min

In der verlegten Fläche wirkt »Stratos-Aqua« optisch wie das klassische »Stratos«-Pflaster mit seinem gestreift-nuancierten Farbspiel. Aufgrund der Minifase ergibt sich ein geradliniges Fugenbild. Der Unterschied besteht in der 5 mm breiten Sickerfuge, die das Niederschlagswasser mit einer Versickerungsleistung von 1 800 l/sec x ha in den Untergrund ableitet. Seitliche Abstandshalter sorgen bei der Verlegung für die Einhaltung der Fugenbreite.

Kann bietet »Stratos-Aqua« in den zwei Farbtönen Titangrau und Moonlightschwarz an. Das Pflaster ist im Format 40 x 20 cm erhältlich. Damit lassen sich beispielsweise Flächengestaltungen im Läuferverband oder auch im Ellenbogenverband realisieren. Je nach Verlegerichtung ergibt sich entweder ein ausgewogenes Streifenbild oder ein abwechslungsreiches Muster.   J


 

Firmeninfo

Kann GmbH Baustoffwerke

Bendorfer Str.
56170 Bendorf

Telefon: 02622/707-707