Aktuelles Innenausbau

Homapal vereint neue Metalldekore in einer Trendkollektion

Auf der interzum im Mai hat Homapal die Metalldekore seiner »Antique Linie« präsentiert. Grobe Materialien, verwitterte Metalle, kantige Edelsteine, organische Formen – das alles gehört zu dem handgemachten »used look«, den der Oberflächen­spezialist neben einer »Industrial« und einer »Glossy Line« in der aktuellen Trendkollektion zusammenführt.

»Antique« versteht sich mit vier verschiedenen Oberflächen als Manufakturlinie, bei der Homapal in sorgfältiger Handarbeit Echtmetallfolien so bearbeitet, dass dieser »used look« eine Spannung erzeugt, mit der der Innenausbau lebendige Impulse erfährt. Homapal hat unter dieser Vorgabe neue Dekore entwickelt, aber auch bekannte modifiziert.

Bei »Moon« finden sich hell leuchtendes oder gedecktes Kupfer, Messing oder die oxidiert anmutende Kombination aus Kupfer mit Türkis unter einer Oberfläche, die fehlerbehaftet scheint, gerade so, als hätte ein Putzer mit Gesteinsbröckchen unter seinem Werkzeug gearbeitet.

Im Zusammenspiel mit der Oberfläche »Diamond Antique« erleben Kupfer und Messing einen Kontrast aus sanften Farbverläufen und klarer Linienführung. Die beiden handwerklich nachgearbeiteten Echtmetalle wirken unter der diagonalen und regelmäßigen Rhombenstruktur wie geschaffen für ein Spiel aus Licht, Form und Farbe.

Die für »New Crisp« charakteristischen Mikrorisse gehen ihre eigenen Wege auf der Fläche. Je nach Bearbeitung entsteht eine unterschiedliche Farbgebung. Bei »News Crisp Rose«, »New Crisp Oxygreen«, «New Crisp Gold« oder »New Crisp Anthrazit« treten die feinen Äderchen stärker hervor, das dunkle »Kupfer New Crisp Antique« lässt die aufästelnde Struktur nur dezent durchscheinen.

Grafisch reduziert und mit schlichter Eleganz präsentieren sich unter der »Antique«-Line die neuen »Sapphire«-Dekore »Anthracite«, »Champagnerton«, »Rosegold«, »Bronzeton« und »Oxygreen«. Mit ihren lebendig glänzenden Hell-Dunkel-Verläufen verstehen sie das Spiel mit Licht und Schatten. Ihre aufwendig herausgearbeitete und zurückhaltende Struktur aus feinen Linien impliziert, wofür sie gemacht sind: für den modernen Innenausbau.

Innerhalb der in der Trendkollektion vorgestellten »Industrial line« präsentiert Homapal mit handgefertigten Beton-, Rost- und Corten-Dekoren grobe Materialoptiken, rauen Beton und rostiges Metall. »Beton Solid Rock« integriert die für den Hochbau charakteristische, gegossene Optik kühlen Betons in den Innenausbau. »Corten Stahl Shipyard« nutzt das Aussehen wetterfesten Baustahls und kombiniert Metall und Rost zu urbaner Coolness.


Als Ergänzung und Materialvariante für den Industrielook versteht sich »Rost Canyon«. Der Rot-Ton mit dem rostigen Metallcharakter erinnert an das Gestein im Grand Canyon und dominiert dieses leicht verwaschene und ruhige Dekor.

Baugesunde Unikate

Eine Mixtur aus natürlichen Materialien, wie Mineralien, Harzen und Pigmenten, veredelt das Trägermaterial HPL. Das Lackieren schützt das Dekor, intensiviert die Farbgebung und macht es robuster für den vertikalen Einsatz. Die Dekore eignen sich auch für den Einsatz in Gewerbeflächen, Küchen und im Bad. Die Versiegelung und Imprägnierung erfolgt mit einem ökologischen, baubiologisch unbedenklichen Lacksystem, VOC-frei und frei von Lösungsmitteln.

Glänzendes Statement

Gold, Natursilber, Rauchgrau oder Kupferrot, spiegelglänzend mit »Cella«-, »Cascade«- oder »Crossline«-Struktur – die neuen Dekore der »Glossy Line« zeigen die Kompetenz von Homapal im Bereich der echtmetallbeschichteten Oberflächen. Hochglänzende Dekore in fünf verschiedenen Farbstellungen und drei Oberflächenstrukturen versprühen einen Hauch von Luxus. Die Platten mit besonderer Haptik bieten mit vielfältigem Farbspektrum und dem prägnanten Glanz außergewöhnliche Optik für unverwechselbare Designs.    J

Nach oben
facebook twitter rss