Aktuelles Das Bad

GriP Safety: Rutschfester Boxenstopp in der schwarzen Stahl-Emaille-Dusche

Das Hotel von Rotz in der Schweiz ist insbesondere für Autoliebhaber ideal. In individuellen Themenzimmern kann man zwischen historischen Zapfsäulen oder in einem zum Bett umfunktionierten Jaguar nächtigen. Und mittlerweile haben auch die schwarzen Stahl-Emaille-Duschen den richtigen Grip – von Grip Safety Coatings.

Ein Gebäude, in dem sich alles um das Thema Auto dreht, das bietet das Hotel von Rotz in Wil im Kanton St. Gallen. Der Hotelier Hanspeter von Rotz hat sein Hotel im Jahr 2019 gleich an die Autowelt Rotz angegliedert, das mit 20 Marken und 4 000 verkauften Fahrzeugen jährlich zu den größten Autohäusern der Schweiz gehört. Damit die Autoliebhaber nicht nur das Flair von Benzinduft und Reifenquietschen erleben, sondern auch unfallfrei und sicher duschen können, hat Hanspeter von Rotz im Sanitärbereich die 52 Duschwannen aus schwarzem Stahl-Emaille rutschsicher umgestalten lassen.

»Wenn man sich einseift und shampooniert, wird es rutschig und sehr gefährlich in der Dusche. Diese Rückmeldung haben wir von Hotelgästen immer wieder ­bekommen«, sagt von Rotz. Als die staatlichen Experten der Schweizer Unfallversicherung SUVA in dem Seminarhotel untergebracht waren, wurde er erneut auf die Gefahr aufmerksam gemacht, die von rutschigen Duschwannen ausgeht: Im Falle eines Sturzes, eines Unfalls oder einer Verletzung kann es zu Regressforderungen gegenüber dem Hotelbetreiber kommen. »Ich war lange auf der Suche nach einer Lösung und habe schon viel ausprobiert, ob Kleber, Duschmatte, Absäuren oder Anrauen der Oberfläche – nichts half. Viele Anbieter machten deutlich, dass schwarze Sanitäroberflächen recht heikel sind bei der Behandlung«, erklärt von Rotz. Bis der Hotelier im Frühjahr 2020 auf die Schweizer Spezialisten der Grip Safety Coatings AG stieß.


Transparent und umweltfreundlich

Die Lösung hieß »SWISSGrip«, eine körnige, wasserbasierte Zwei-Komponenten Beschichtung. Sie ist transparent und verändert daher die Optik nicht. Das Produkt ist laut Hersteller umweltfreundlich, erfüllt alle gängigen Hygienestandards und ist unempfindlich gegenüber Desinfektionsmitteln. Die Oberfläche kann mit üblichen Reinigungsmitteln mühelos gereinigt werden. Projektleiter Remo Duft kümmerte sich mit zwei Fachhandwerkern um die Aufbringung der Antirutschbeschichtung mit der Rutschsicherheitsklasse R11. »Um eine gleichmäßige Optik zu erreichen, wurde das Produkt auf die insgesamt 52 schwarzen Stahl-Emaille-Duschwannen gespritzt anstatt gerollt.« Seitdem dürfen sich die Gäste im Hotel von Rotz in der Dusche ganz sicher fühlen.  J

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn