fischerwerke: Neues gasbetriebenes Setzgerät

Das neue gasbetriebene Setzgerät FGC 100 von fischer beschleunigt und vereinfacht das sichere Befestigen in Beton und Stahl. Mit einer Setzenergie von 100 Joule werden die Nägel per Direktmontage gesetzt – ohne Bohren und Staub zugunsten des schnellen Montagefortschritts und einer gesunden Arbeitsumgebung. Das optimierte und ergonomische Design, die regulierbare Setztiefe, die breite Palette an kompatiblen Nägeln und viele weitere Features erhöhen die Flexibilität und den Komfort bei der Anwendung. Der Akku mit LiIon-Power steigert die Produktivität – bei mehr als 8000 Befestigungen pro Ladung.

Lesedauer: min

Überall dort, wo in kurzer Zeit sehr viele Befestigungen erfolgen sollen, ist die einfache und schnelle Direktmontage mit dem gasbetriebenen Setzgerät FGC 100 möglich und in allen Richtungen, auf Böden sowie an Wänden und Decken möglich. So lassen sich im Elektrohandwerk mit dem FGC 100 beispielsweise Leitungen, Rohre, Kabel und Klemmen zügig in Beton, Kalksandstein, Vollziegel und Stahl fixieren. Im Trocken- bau beschleunigt das Werkzeug das sichere Befestigen von Profilen zum Einbau von Trennwänden oder abgehängten De- cken. Zusätzlich eignet sich das Tool für Stahl-Stahl-Verbindun- gen im Stahlbau, wie etwa das Anbringen von Stahlprofilen oder Blechen an Stahlunterkonstruktionen. Eine sichere Wahl ist das Gerät zudem für temporäre Befestigungen und zum Einleiten leichter Lasten, etwa im Schalungsbau.

Eine breite Palette an zugehörigen fischer Standard- und Hoch- leistungsnägeln optimiert die sichere Anwendung in Beton, Stahl sowie Vollziegel- und Kalksandsteinmauerwerk. Bei der Montage gewährleistet die Energie von 100 Joule ein präzises Eintreiben in die Oberfläche und die zuverlässige Last- aufnahme. Wenige Schritte genügen: Einfach das Setzgerät senkrecht auf der Arbeitsoberfläche ansetzen, sodass Nase und Stützfuß das Material berühren, den Abzug ziehen – und fertig. Schon ist der Nagel sicher und präzise gesetzt. Dies ge- lingt ganz ohne Bohrungen und Bohrstaub – zugunsten der si- cheren und schnellen Anwendung sowie der Arbeitssicherheit der Monteure.

Die Nägel schließen wahlweise bündig mit der Oberfläche ab oder werden versenkt. Der Schalter zum Einstellen der Setztiefe unterstützt den Monteur dabei, das Tool auf verschiedene Be- festigungsvorhaben exakt einzustellen. Da das Gerät beson- ders gut ausbalanciert sowie bohr- und staubfrei in der Anwen- dung ist, ermöglicht es die sichere und gesundheitsschonende Überkopfmontage bei Befestigungen an der Decke. Der spezi- elle Sicherheitsmechanismus sorgt dafür, dass nur dann ein Na- gel gesetzt wird, wenn das Nasenstück des Geräts gegen die Arbeitsoberfläche gedrückt und gleichzeitig betätigt wird. Eine spezielle Kappe auf der Gaskartusche schützt zusätzlich davor, dass während des Transports versehentlich Gas austritt. Das Setzgerät ist mit einem leistungsstarken wiederaufladbaren Akku mit Li-Ionen-Power ausgestattet, der mehr als 8.000 Be- festigungen mit einer Ladung ermöglicht. Der einfach zu hand- habende Nagelschieber erleichtert die schnelle Nagelzufüh- rung. Mit der Akku-LED-Status-Anzeige werden die verblei- bende Batterieleistung und der Gerätestatus angezeigt. Diese Vorteile steigern die Produktivität und verhindern einen Still- stand auf der Baustelle. Außerdem sorgt der zweite Akku dafür, dass Anwender ihre Arbeit ohne Unterbrechung fortsetzen können. Sollten einmal beide Akkus leer sein, ermöglicht eine 10-minütige Ladung, mindestens 300 weitere Nägel zu setzen. Die Batterie vollständig aufzuladen, dauert unter Standardbe- dingungen 90 Minuten. Die volle Leistung ist im Temperaturbe- reich von -7°C bis +50°C gewährleistet.


Die Schnellentriegelung ermöglicht eine zügige Demontage des Magazins und erleichtert die Beseitigung von verklemmten Nä- geln. Zur Ausstattung gehört zudem ein verstellbarer Gürtelha- ken für Links- und Rechtshänder. Ein weiterer Bestandteil ist der Stützfuß, welcher die optimale Befestigung ermöglicht, indem er die rechtwinklige Ausrichtung zum Verankerungsgrund erleich- tert, aber in schwer zugänglichen, engen Bereichen auch abge- nommen werden kann. Das FGC 100 wird in der fischer XL- BOXX geliefert, einem praktischen Handwerkerkoffer zum si- cheren Transport von Elektrowerkzeugen. Die fischer XL-BOXX ist vollständig kompatibel mit der fischer L-BOXX.

Das Setzgerät FGC 100 hat eine lange Lebensdauer von mehr als 100.000 Befestigungen, mit Wartungsintervallen nach je- weils 20.000 Befestigungen unter Standardbedingungen. fischer gibt eine zweijährige Garantiezeit auf das Gerät. Wäh- rend dieser Zeit hat der Kunde die Gewähr, dass das Gerät in- nerhalb von 48h nach Ankunft repariert und anschließend zum Kunden zurückgeschickt wird. Über das Kundenkonto auf der Website unseres Servicepartners Hans Sauer GmbH kann der Kunde den Status der Reparatur nachverfolgen.

Firmeninfo

fischerwerke GmbH & Co. KG

Klaus-Fischer-Straße 1
72178 Waldachtal

Telefon: (+49) 7443 12-0