Aktuelles Bodenbeläge & Aufbau

Fila: Branchenthema Megaformate - Faszination und Herausforderung und die FILAsolutions

Zeitsparende Sofortlösungen für die Verlegungsphase

Großformate aus Feinsteinzeug stellen die Verarbeiter vor neue Herausforderungen. Die Endqualität eines großformatigen Belags hängt nicht nur von den technischen und optischen Merkmalen des Materials ab. Viele Aspekte spielen eine Rolle, darunter Untergrund, Handhabung, Verbindungsschicht, Dehnungsfugen und mehr. Jenseits der unbestreitbaren ästhetischen Qualitäten erfordern große Formate eine hohe Kompetenz und mehr Sorgfalt und Präzision vor, beim und nach dem Verlegen. Gleichzeitig ist der Einsatz von professionellen Spezialprodukten entscheidend.

Um die korrekte Verlegung der großformatigen Platten zu gewährleisten, muss der Untergrund stabil, gleichmäßig und frei von Rückständen sein: Das erfordert eine gründliche Reinigung. Die Megaformate kommen, im Gegensatz zu den sauber verpackten Fliesen in Standardformaten, in offenen Holzkisten verschmutzt auf der Baustelle an.

Eine Reinigung der Plattenrückseite vor dem Verlegen wird dadurch notwendig, um die gleichmäβige Haftung des Klebers nicht zu gefährden. Nach einer Reinigung mit herkömmlichen Reinigungsprodukten müssen jedoch erst wieder Trocknungszeiten eingehalten werden. Die Verlegezeiten verlängern sich dadurch, teilweise um bis zu 48 Stunden.

Der INSTANT REMOVER setzt bereits in dieser Phase vor der Verlegung an. Die Rückseiten der großen Platten können bereits vor dem Einbau gereinigt und von Staub und Schmutz befreit werden. Wartezeiten entstehen dabei keine.


Da Groβkeramik in der Regel nicht vollflächig ausgefugt wird, bleiben die Rückstände des Fugenmörtels wie ein Rahmen im fugennahen Bereich sichtbar, wenn keine korrekte Erstreinigung nach der Verlegung durchgeführt wurde. Dieser “Fenstereffekt” führt oft zu zeit- und kostenintensiven Reklamationen und unzufriedenen Kunden.

Rückstände von frischem Zement- oder Epoxymörtel – auch mit Zusatzstoffen- lassen sich mit den innovativen Sofortreinigern (INSTANT REMOVER und EPOXY PRO) von FILA bereits frisch in frisch beim letzten Waschvorgang mit dem Schwammbrett ohne Nachspülen entfernen.

4 Tipps für die Verarbeitung von Megaformaten:

  • Plattenrückseite vor der Verlegung ohne Wartezeiten reinigen (z.B. mit INSTANT REMOVER)
  • Zeit sparen durch Entfernung der Fugenmörtelrückstände frisch in frisch (INSTANT REMOVER oder EPOXY PRO)
  • Verlegewerkzeuge gleich mitreinigen (INSTANT REMOVER)
  • Randzonenverfärbungen bei der Verarbeitung von Silikon vorbeugen (SILICONE REFINER)

Die Abteilung Forschung und Entwicklung von FILA hat gemeinsam mit den Anwendungstechnikern und in Kooperation mit Verlegeprofis auf der Baustelle mit der Rapidry Technologie eine patentgeschützte Lösung entwickelt.

RapiDry beschleunigt und erleichtert die Reinigung während der Verlege- und Veredelungsphase der Oberflächen durch eine komplexe Mischung von Additiven, die die Trocknung fördern und die Ablagerung von Produktresten neutralisiert. Mit dem Instant-Trio INSTANT REMOVER, EPOXYPRO und SILIKON REFINER steht den Profianwendern SO ein komplettes System mit zeitsparenden Sofortlösungen zur Verfügung.

Das FILA-System begleitet die Großkeramik auch in den nachfolgenden Phasen der Bauabschlussreinigung und der ordentlichen und außerordentlichen Unterhaltsreinigung mit den biologisch abbaubaren Reinigern DETERDEK PRO, CLEANER PRO und PS87 PRO.

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn