Aktuelles Arbeitsschutz / Arbeitssicherheit

Elten: Sicherheitsschuhe - Schutz und Tragekomfort im Einklang

Wie sich Schutz und Tragekomfort in Sicherheitsschuhen vereinen lassen, zeigt Elten mit neuen Modellen auf der BAU.

Für optimale Dämpfung soll die Sohlentechnologie in den Schuhen der »Wellmaxx«-Serie sorgen. In München stellt der Fußschutz-Spezialist vom Niederrhein zudem die Erweiterung der Serie »Ergo-Active«  mit unterschiedlichen Passformen vor. Speziell der Anatomie des weiblichen Fußes wird mit der Serie »Trekking Lady« Rechnung getragen.

Wer auf dem Bau beschäftigt ist, muss mit seinen Sicherheitsschuhen häufig stundenlang auf harten Böden ohne stoßabsorbierende Eigenschaften stehen oder laufen. Sicherheitsschuhhersteller Elten präsentiert als Lösung die Serie »Wellmaxx«: Die Sicherheitsschuhe können nach eigenen Angaben mit einer neuartigen Sohlentechnologie und spezieller Dämpfung der Dauerbelastung der Gelenke entgegenwirken. In der Zwischensohle der Schuhe ist der von BASF entwickelte Partikelschaum »Infinergy« mit extrem rückfedernden Eigenschaften verarbeitet, der den Aufprall des Fußes besonders gut dämpfen soll. Sobald der Druck nachlässt, federt die Sohle in ihre ursprüngliche Form zurück. Die Energie wird beim Auftreten zu einem Großteil wieder an den Träger zurückgegeben. So muss er beim Laufen weniger Kraft aufwenden.

Sportliche Optik

Auch die erfolgreiche Schuhserie »L10« verfügt nun über die »Wellmaxx«-Sohle. Damit verspricht der Hersteller nicht nur ein für Sicherheitsschuhe lässiges Design, sondern auch überzeugende Dämpfungseigenschaften. Speziell im Indoor-Einsatz wollen die Schuhe durch Punkte in der Sohle überzeugen, die ein ergonomisches Drehen unterstützen. Ein Wabenprofil sorgt für einen Ansaugeffekt auf glatten Hallenböden. Komfortabel wird der Gang mithilfe der »S«-Linie, die sich durch das gesamte Laufsohlenprofil zieht, um den natürlichen Abrollvorgang zu unterstützen. Dadurch bleiben die Füße länger fit.

Die richtige Passform

Im Gepäck hat Elten zudem die aktualisierte Fußschutz-Serie »Ergo Active«. Sie verspricht ein angenehmes Tragegefühl für unterschiedliche Fußtypen, basierend auf drei Passformtypen. Sie wurden erstmals auf Basis einer dynamischen Fußvermessung gemeinsam mit der Universität Tübingen konzipiert.

Während bei der Entwicklung der ersten »Ergo Active«-­Generation die Füße von Probanden statisch vermessen wurden, konnten nach eigenen Angaben nun Füße erstmals in Bewegung vermessen werden. Mit den gewonnenen Erkenntnissen über die Veränderung der Füße in der Bewegung hat der Hersteller die bestehenden Passformtypen weiterentwickelt.


Die Anpassungen erfolgten etwa durch Zugaben oder Wegnahmen von Volumen am Ballenpunkt sowie zwei verschiedene Kappenweiten, die die Auswahlmöglichkeiten für die Träger noch einmal erhöhen. Als Ergebnis nennt Elten verbesserte Passformtypen für die zweite »Ergo Active«-Generation, die zudem mit einem breiten Angebot an Ausstattungsoptionen und verschiedenen Sohlentypen zum Fußschutz-Allrounder mit vielen Einsatzgebieten wird.

Serie für Damenfüße

Speziell für den Damenfuß geeignet sind Modelle der Serie »Trekking Lady«. Für angenehmen Tragekomfort passen sich die Schuhe in Trekking-Optik mit einem schmalen Damenleisten der Anatomie von Frauenfüßen an. Für Sicherheit soll speziell die PU/PU-Laufsohle sorgen: Eine grobstollige »S«-linienförmige Profilanordnung unterstützt nach eigenen Angaben den natürlichen Abrollvorgang des Fußes und beugt dadurch Ermüdungserscheinungen vor.     J

Nach oben
facebook Instagram twitter rss