Botament-Systembaustoffe GmbH Klimafreundliche Bauplatte aus XPS-Rezyklat

In der EU werden jährlich mehr als 2,2 Mrd. Tonnen Abfall produziert. Angesichts dieser Zahl ist es wichtiger denn je, nachhaltige Lösungen für die Abfallreduzierung und Ressourcenschonung zu schaffen und eine Kreislaufwirtschaft zu fördern. Vor diesem Hintergrund stellt Botament nun das neueste nachhaltige Produkt seiner Marke BotaGreen vor: die »BotaGreen Bauplatte«.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Botament

Neben der bereits etablierten »Botament BP Bauplatte« und dem »BotaGreen Strongboard«, das aus recyceltem PET hergestellt wird, ergänzt die »BotaGreen Bauplatte« das Sortiment nun um eine Bauplatte aus Recycling-XPS. Ihr Schaumkern besteht zu 100 Prozent aus XPS-Rezyklat, wobei 85 Prozent aus Postconsumer-Abfall stammen, darunter Styropor-Verpackungen und Einweg-Take-Away-Boxen. Die verbleibenden 15 Prozent werden aus Abfallmaterialien der Postproduktion gewonnen. Diese Nutzung von Abfallmaterialien trägt somit zur Reduzierung des Ressourcenverbrauchs, der Umweltverschmutzung und letztendlich von Treibhausgasemissionen bei.

Technisch überlegen und maximal nachhaltig

Als leichte, wasserdichte und wärmedämmende Bauplatte eignet sich die »BotaGreen Bauplatte« für eine Vielzahl von Anwendungen im Innenbereich. Sie kann laut Hersteller sehr leicht und variabel zugeschnitten werden und ist der optimale Untergrund für Fliesenbeläge und Spachteltechniken. Durch ihre Wasserdichtheit eignet sie sich perfekt für Nass- und Feuchträume.


Die »BotaGreen Bauplatte« spart im Vergleich zur herkömmlichen »Botament BP Bauplatte« ca. 20 Prozent CO2 ein. Darüber hinaus ist sie sehr emissionsarm.

 

Firmeninfo

Botament GmbH

Am Kruppwald 1
46238 Bottrop

Telefon: +49 (0)2401 101 90

[39]
Socials