Aktuelles Das Dach

ALUJET: Für alle Anforderungen im Steildach

Vor allem im Bereich der Unterspann- und Unterdeckbahnen hat Alujet in den letzten Jahren investiert. Zahlreiche neue Entwicklungen in Funktion und Qualität der Materialien tragen zum umfassenden und langlebigen Schutz der Dämmstoffe und des Dachstuhls im Steildach bei. Der Kunde kann aktuell aus einem Portfolio aus acht Dachbahnen auswählen.

Der Hersteller hat für jeden Einsatzzweck die passende Bahn im Sortiment: Mit der »Alujet JKE Basic« für eine gute Grundausstattung, mit der »Alujet Rooftop WU« eine Spezialbahn für ein wasserdichtes Unterdach oder mit der »Alujet Rooftop Blue« eine Bahn für die integrierte Nageldichtung. Abgesehen von den speziellen Fähigkeiten der einzelnen Bahnen sind alle Produkte universell einsetzbar, und das bei einer hohen Verarbeitungsfreundlichkeit. So zahlen sich die besonderen Eigenschaften wie hohe Stabilität und maximale Reißfestigkeit einer »Alujet Master« am Ende doppelt aus, verspricht der Hersteller. Mit dieser Premiumbahn sei eine schnelle, sichere und damit effiziente und problemlose Projektabwicklung garantiert.

Wie die »Master« ist auch die »JKE Professional« eine 4-lagige Bahn, wobei in diesem Fall die vierte Lage über einen Feuchtigkeitsspeicher verfügt. Diese Eigenschaft und Funktionsweise bedeutet eine erhöhte Sicherheit für den Verarbeiter. Aus diesem Grund wurden die »JKE Professional«, »JKE Basic« und »Master« einem verschärften Alterungstest unterzogen, bei dem am Ende alle Vorgaben des ZVDH sogar weit übertroffen werden. So absolvieren die Bahnen statt der testüblichen 80 °C die Prüfungen zur Alterungsbeständigkeit problemlos bei einer Temperatur von 100 °C. Dies spreche laut Unternehmen für die Qualität der eingesetzten Materialien als Garant für die Langlebigkeit der Bahnen.


Im Marktsegment von Steildachbahnen ist es heute keine Seltenheit, dass das Flächengewicht reduziert wird, um Material zu sparen. Diese Praxis lasse sich mit den Qualitätsansprüchen und dem Garantieversprechen von Alujet nicht vereinbaren. So hat das Unternehmen das Gewicht und die Qualität der »JKE Professional« und »JKE Basic« zusätzlich erhöht. Das Ergebnis ist eine noch höhere Reißfestigkeit und eine weitere Verbesserung bei der Verarbeitung. Selbst die Einstiegsmodelle »Difujet USB« und »Difujet UDB« konnten den Alterungstest nach EN 1297 und 1296 mit 90 °C problemlos bestehen.

Abgestimmte Systemkomponenten

Jedes Produkt ist immer nur so gut wie jede einzelne Systemkomponente, die für einen fachgerechten Einbau notwendig ist. Ein entscheidender Faktor ist das richtige Klebesystem. Alujet hat daher ein Sortiment von Klebebändern, Dicht- und Klebemassen entwickelt, das nicht nur mit den hauseigenen Dachbahnen funktioniert, sondern universell mit allen Dachbahnen einsetzbar ist. So erhält der Kunde mit »Difutape«, »Allfixx« und »Sprühfixx« für nahezu jedes Steildach ein Premiumklebeprodukt. Die Klebesysteme funktionieren markenunabhängig und können für alle Unterspann- und Unterdeckbahnen auf dem deutschen Markt eingesetzt werden und besitzen eine Gewährleistung von bis zu
20 Jahren.    J

Nach oben
facebook twitter rss