Saint-Gobain Abrasives GmbH Leistungsstarker und zuverlässiger Kernbohrmotor CDM 204

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Saint-Gobain Abrasives

Mit dem neuen handgeführten Bohrmotor CDM 204 von Norton Clipper soll beim Einsatz auf der Baustelle für mehr Kontrolle und Leistung gesorgt werden. Mit 2,2 kW Motorleistung und einer benutzerfreundlichen Bauweise eignet sich die kompakte und robuste Maschine für intensive, sowohl hand- als auch ständergeführte Nass- und Trockenbohrungen mit Bohrkronen bis zu einem Durchmesser von 202 mm. Ihr zuverlässiger Überlastschutz soll für eine Verlängerung der Lebensdauer sorgen, während die verbesserte Kühlung zuverlässig vor Überhitzung schützt. Gut sichtbare LED-Anzeigen geben jederzeit Auskunft über den idealen Vorschub sowie den richtigen Zeitpunkt für wichtige präventive Wartungen.

Der neue CDM 204 von Norton Clipper verfügt über einen 60-mm-Motorhals und ist für Nass- und Trockenbohrungen mit einem Durchmesser von 15 bis 202 mm ausgelegt. Ausgestattet mit einem Dreiganggetriebe und Kombispindel mit Leichtlösering können die unterschiedlichsten Bohrkronendurchmesser zum Einsatz kommen. Eine installierte Sanftanlaufautomatik regelt die Begrenzung des Anlaufstroms, wodurch die Mechanik des Motors dauerhaft geschützt wird.


Einfache Wartung, längere Lebensdauer

Der CDM 204 könne darüber hinaus durch eine Reihe von Eigenschaften punkten, die zu einer deutlichen Verlängerung der Standzeit und Vereinfachung der Wartung führen. Zum Beispiel soll der Überlastschutz elektrische und mechanische Bauteile der Maschine zuverl.zuverlässig vor Beschädigung bewahren, was nicht nur für eine höhere Langlebigkeit, sondern auch für noch mehr Anwendersicherheit sorgt. Neben der gut sichtbaren LED-Kontrollanzeige zur sicheren Einstellung des richtigen Vorschubs weist eine zweite Anzeige rechtzeitig auf wichtige präventive Wartungen hin. Darüber hinaus beugt die verbesserte Kühlung des gesamten Aluminiumgehäuses einer Überhitzung vor und ermöglicht außerdem den direkten Zugang zu den Ankerkohlen. Dadurch werde die Instandhaltung erheblich vereinfacht. Ein weiterer Pluspunkt in Sachen Wartung: Die Ölbadschmierung des Getriebes gewährleistet eine wartungsfreie Langzeitschmierung. Geliefert wird der 7,5 kg schwere CDM 204 Kernbohrmotor in einem robusten Transportkoffer, der im Lieferumfang enthalten ist. 

[26]
Socials