Aktuelles Arbeitsschutz / Arbeitssicherheit

Wolff: Reine Luft auf der Baustelle

Gute Luft bei Sanierungs- und Renovierungsarbeiten: Mit dem neuen Luftreiniger »LR 690« sorgt der Maschinen- und Werkzeugspezialist Wolff aus Ilsfeld für reine Umgebungsluft auf der Baustelle. Gefährliche lungengängige Feinstäube werden mittels Grobfiltermatten und H-Feinstaubfilterkassette gesammelt und der Arbeitsbereich somit von schadstoffbelasteter Luft befreit. Der Luftreiniger wird in Verbindung mit Staubtüren als Unterdruckeinheit verwendet. Dies verhindert, dass sich der Staub in angrenzenden Räumen ausbreitet. Das 6 kg schwere kompakte Gerät lässt sich laut Hersteller leicht transportieren und mit einem ausziehbaren Abluftschlauch auf der Baustelle installieren.

Der Luftreiniger »LR 690« von Wolff kann überall dort eingesetzt werden, wo auf der Baustelle Staub entsteht – sei es bei Schleifarbeiten an Boden und Wand oder beim Klopfen von Schlitzen. Der Vorteil: Die Absaugung kann je nach Positionierung des Geräts direkt am Entstehungsort erfolgen. Grobe Partikel bleiben bereits an den außen liegenden Vorfiltermatten des Geräts hängen, die innen eingesetzten »HEPA-H14-Filter« reinigen die Luft im Anschluss, sodass saubere Luft freigegeben und vor allem die Staubausbreitung verhindert wird. Der Unterdruck lässt sich mithilfe eines Drehzahlreglers stufenlos einstellen und kann somit an die Anforderungen auf der Baustelle angepasst werden. Pro Stunde können nach den Angaben des Hersteller bis zu 620 m³ Luft gereinigt werden – mit geringem Arbeitsgeräusch des Geräts.

Schadstoffbelastete Arbeitsbereiche reinigen

»Mit dem Einsatz des ›LR 690‹ ist das Arbeiten auf der Baustelle sicherer und angenehmer. Nachbarräume bleiben sauber und müssen nicht zusätzlich gelüftet oder gereinigt werden«, meint Denis Haberstroh, Marketingmanager von Wolff. Der »LR 690« verfügt über eine automatische Volumenstromüberwachung und arbeite fast geräuschlos. Der Luftreiniger von Wolff wird zusammen mit einem Compact-Luftschlauch (Durchmesser 125 mm, Länge 6 m) sowie zehn Vorfiltermatten G3, einem »HEPA-Filter H14« und einer Staubtür mit den Maßen 2,3 x 1,3 m geliefert. Weiteres Zubehör kann der Kunde individuell zusammenstellen.


Arbeitssicherheit im Sortiment von Wolff

»Wir sehen uns als Allround-Problemlöser bei der Fußbodenvorbereitung und arbeiten ständig an neuen Lösungen, um den Handwerker und Bodenleger bestmöglich auf der Baustelle zu unterstützen – vom Werkzeug über die Arbeitskleidung bis zu hoch spezialisierten intelligenten Maschinen«, erklärt Julian Utz, Vorstand der Uzin Utz Group. »Die funktionale Ausstattung unserer Kunden wird durch den Luftreiniger ›LR 690‹ bestens ergänzt.«.   J

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn