Aktuelles Bodenbeläge & Aufbau

Von der Welt inspiriert

Parador stellt neue Marken- und Produktkampagne „One Ground“ vor

Coesfeld, im September 2020: Von der ehemaligen Zeche Zollverein in Essen mit ihrer rustikalen Rost- und Stahlromantik über die historische Markthalle in Málaga, gekennzeichnet durch ihre orientalisch-florale Ornamentik, bis hin zum Xiangshan Campus in Hangzhou mit seiner klassischen chinesischen Dachschindel-Optik: Weltweit bekannte Begegnungsstätten mit ihren ganz speziellen optischen Merkmalen standen Modell für die acht außergewöhnlichen Böden der „One Ground Design Edition“ von Parador. Diese stellt Parador nun im Rahmen einer umfangreichen Kampagne vor, welche die Marken- und Produktwelt des Premiumherstellers miteinander verbindet. 

„One world. One ground“ – mit diesem Leitmotiv zelebriert Parador in seiner neuen Markenkampagne „One Ground“ und der abgeleiteten Design Edition den Boden als ultimative Metapher für Verständigung, Vielfalt und Toleranz. Als international agierendes Unternehmen nimmt Parador seine Verantwortung wahr und zeigt Haltung und Profil. Positiv, bunt, heterogen und relevant bereitet Parador mit „One Ground“ den Boden für lokalen wie globalen Austausch und Inspiration. „Boden ist Lebensraum und die unverzichtbare Grundlage für Ernährung, für Leben, Raum und Besitz. Boden verbindet auf der ganzen Welt Menschen miteinander – unabhängig von Herkunft, Geschlecht oder Religion. In Zeiten, in denen Menschen gemeinsam für ihre Freiheit, für Gerechtigkeit und ihre persönlichen Ideale eintreten, werden Orte zu Begegnungsstätten, an denen große und kleine Geschichten geschrieben und die Welt verändert wird“, heißt es im Statement zur Kampagne. 

Ausgehend von diesem Ansatz hat Parador eine Marken- und Produktkampagne entwickelt, welche die Geschichte hinter dem Boden in den Mittelpunkt rückt. „Die Gemeinsamkeit zwischen Menschen ist die essenzielle Basis für soziales und kollektives menschliches Handeln. Wir sind sicher, dass es unzählige Möglichkeiten gibt, unsere Welt gemeinsam weiter zu gestalten, und dass auch morgen vor allem das „Wir“ zählt. In Zeiten wie diesen ist „One Ground“ für uns als international agierendes Unternehmen mehr als eine Kampagne. Es ist eine Haltung“, betont Birgit Kunth, Leitung Marke, Marketing und Kommunikation. 

„Bei der Entwicklung der Böden haben wir die Orte, die Menschen und ihre Geschichten in den Mittelpunkt gerückt. Fotos, Filmaufnahmen und Gespräche haben uns dabei geholfen, die Essenz der Orte in einem Bodendekor einzufangen“, verdeutlicht Birgit Kunth den Ansatz. Die entstandenen Dekore sind somit nicht als losgelöste Designs zu begreifen, sondern eingebettet in den kommunikativen Ansatz der Kampagne. „Mit „One Ground“ gehen wir einen neuen und ganzheitlichen Weg, eine starke Markenkommunikation mit einem nachhaltigen Designanspruch zu verweben“, so Birgit Kunth. So wurden acht völlig neue Böden geschaffen, die die Inspirationen der Orte mit der Gestaltung des Zuhauses und der unternehmerischen Haltung der Marke Parador verbinden.

Dem integrativen Ansatz folgend ist die Design Edition sowohl für Endkunden als auch für Architekten und Objekteure relevant. „Dementsprechend umfasst die Kollektion verschiedene Produktgruppen, um den unterschiedlichen Ansprüchen hinsichtlich Verlegesituation und Preisgestaltung Genüge zu tun“, erläutert Birgit Kunth. Mit jeweils zwei Laminat-, zwei Vinyl- mit SPC-Trägerplatte, zwei Modular ONE- sowie zwei Parkettböden deckt die „One Ground Design Edition“ die gesamte Bandbreite des Parador Produktportfolios ab.

Die Böden „Bologna“ und „Copenhagen“ erscheinen im Eichen-Parkett. Hier wählt man zwischen dunklem, geräuchertem Eichen-Holz mit Fräsung oder dem hellen, typisch skandinavischen Parkett mit dunklen Elementen. Wer Vinyl bevorzugt, ist mit „Rann of Kutch“ gut beraten. Dieses Modell erinnert mit den Violett-Nuancen und der dezenten Ornamentik an folkloristische Handwerkskunst. „Hangzhou“ hingegen vereint die asiatische Dachschindel-Optik mit modernem Beton-Stil. Mit „Malaga“ und „Rotterdam“ gibt es zwei ausdrucksstarke Laminatböden in der Edition. Hier fasziniert zum einen die Kombination von Formen und Farben in Vintage-Fliesen-Optik, zum anderen eine Verbindung von Holz- und Metall-Optik in warmen Braun- und kühlen Türkis-Tönen. Auch der von Parador entwickelte elastische Bodenbelag Modular ONE ist Teil der Edition: Während „Essen“ mit linearen Strukturen in Rostbraun und Stahl-Grau begeistert, sorgt das Modell „Athen“ mit der Optik von weißem Marmor für Modernität im Wohnraum.


Herzstück der Kommunikation ist die Kampagnen-Website www.one-ground.com. Hier erleben Interessierte die Faszination der acht Orte hautnah: Ausdrucksstarke Bilder, begeisternde Videos sowie spannende Reportagen lassen den Claim „One world. One ground“ lebendig werden. 

Als verkaufsunterstützende Maßnahme für seine Handelspartner hat Parador ein ergänzendes PoS-Modul für das aktuelle StudioConcept entwickelt, das Produktinformationen und eine emotionale Kundenansprache miteinander verbindet. Auf großen Mustertafeln stellen sich die einzelnen Bodenprodukte dar, die von handlichen Infokarten zum Mitnehmen flankiert werden. Ein großes Werbemittel-Paket für die Offline- und Online-Kommunikation mit Plakaten, Vorlagen für Anzeigen, Online-Bannern sowie Social-Media-Postings stellt Parador seinen Partnern ergänzend zur Verfügung. 

Abgerundet werden die Kommunikationsmaßnahmen zur „One Ground Design Edition“ von einer internationalen Print- sowie digitalen Anzeigen-Kampagne. Darüber hinaus wird Parador die „One Ground“ Kampagne intensiv über seine Social-Media-Plattformen kommunizieren. 

Die acht Böden der „One Ground Design Edition“ werden ab 01. Oktober 2020 erhältlich sein. 

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn